Smart Lock im Mehrfamilienhaus

Hallo zusammen,
ich würde gerne die Wohnungstür etwas schlauer machen, weil ich ständig den Schlüssel in irgendeiner Tasche verliere und oft noch die Hände voll hab. Zwei einfache Fragen: gibt es ne alternative zum Nuki Opener, den ich an die Gegensprechanlage klemme? Falls nein: geht das auch ohne Nuki Schloss, das ich die Haustür nur durch die Klingel öffnen kann?

Ein passendes Schloss für die Wohnung muss ich noch finden …

Es gibt z. B. noch Ring Intercom.

Schau auch mal hier

Habe ich auch seit paar Monaten an unserer Haustür. Klappt zumindest bei mir sehr zuverlässig, und mit paar Automationen konnte ich bei uns die Faulheit noch etwa mehr fördern. Amazon typisch ist das Teil auch alle paar Wochen für 50 Euro zu bekommen.

Und wenn man nicht an der Verkabelung herummachen darf oder will, gibt es noch z.B. Switchbots. Aber damit habe ich keine Erfahrung

2 „Gefällt mir“

Damit hatte ich in der alten Wohnung den Türöffner, der ein einfacher Drücker war, smart gemacht. War einfacher als einen Shelly zu verbauen, da es keinen Strom bzw. keinen Neutralleiter in der Nähe gab.
Allerdings war da auch eine einfache Klingel, die ich über einen Fensterkontakt abgreifen konnte. Letzteres funktioniert bei einer Gegensprechanlage vermutlich schwerer bis gar nicht.

Also das Modell von Ring ist leider aus. Der Preis ist top, aber hat wohl nicht diese Ring to Open Funktion des Nukis, um mich durch klingeln selbst rein zu lassen.

Cool wäre es, wenn ich mir die Bridge sparen könnte. Ich brauch den Schnickschnak mit von der Ferne öffnen nicht, ich will aus Faulheit einfach nicht meinen Schlüssel aus der Tasche fischen, sondern einfach nur 2x auf die Klingel drücken und schon geht der Summer an.

@silberfuxx das ist kein Problem, ich kann das ja einfach wiede zurückkabeln. Ist ja wie mit dem Schlosszylinder, solange ich beim Auszug wieder den originalen Zustand herstelle, ist das kein Problem. Stromzufuhr hätte an der Gegensprechanlage auch :slight_smile:

Die Funktion kannst Du mit der Intercom per Automation generieren, weil Du auch einen Sensor fürs Klingelsignal hast. Ich hab das für die Wohnung meines Sohnes so eingerichtet, dass er es bei Bedarf per Schalter auf dem Dashboard aktivieren kann, klappt prima.

Ah, das wäre natürlich praktisch. Kann ich Intercom per automation so einstellen, dass ich bspw. 3 mal die Klingel drücke der summer angeht, ansonsten ganz normal klingelt? das wäre ein träumchen

Ohne es selbst mit dieser Hardware zu betreiben wird die Automation vermutlich über Home Assistant laufen.
Und dort kannst Du ziemlich jede Kombination, die Du Dir vorstellen kannst, auch realisieren.

Wenn Du das Klingeln als Auslöser nimmst und in den Aktionen vor dem Öffnen erst mal noch zweimal hintereinander über “Warten auf einen Auslöser” auf ein Klingelsignal warten lässt mit jeweils ein paar Sekunden Abbruch-Timeout, dann müsste das gehen.

So ist es. Der HA in meinem Keller steuert sogar von hier aus die Intercom in der entfernten Wohnung meines Sohnes.

1 „Gefällt mir“

Ich habe das im HA über die Zone gesteuert.
Wenn ich ich von unterwegs komme und die Zone Wohnung (ganz enger Radius ums Haus) betrete,
ändert sich der Helfer “Klingelöffner” von aus auf an.
Wenn ich dann klingle wird der Türöffner gedrückt und schaltet den Helfer direkt danach wieder auf “aus”.
Das funktioniert also beim Heimkommen genau solange bis ich einmal die Klingel betätig habe. Klappt seit gut 1,5 Jahren einwandfrei.
Früher mit einem Switchbot auf dem Öffnungstaster, heute mit dem Nuki Opener den ich dort angeschlossen habe.

1 „Gefällt mir“

@Mindless
Ich hab es ohne Helfer gelöst.
Auslöser ist wie bei dir: Ich komme nach hause.
In den Aktionen habe ich dann als erstes: Warte auf Trigger “klingeln” verwendet. Als zweites lasse ich dann noch mal prüfen, ob ich noch in der Home-Zone bin.
Danach wird dann aufgedrückt und die Wohnung aufgeschlossen.

So brauche ich keinen weiteren Helfer.

1 „Gefällt mir“

Ohne weitere Einschränkung öffnet es aber bei jedem Klingeln. Einschränken könnte man dies, in dem man prüft wie lange man schon zu Hause ist.

Ich nutze Making Home Assistant's Presence Detection not so Binary (Node-RED version) | BonaniTech seit langem, wodurch ich just arrived abfragen bzw. als Bedingung setzen kann. Ist auch der einzige Grund wieso node red noch läuft. Die HA Automation (Making Home Assistant’s Presence Detection not so Binary – Phil Hawthorne) muss ich mal auf den Stand der node red Automation neu / umbauen.

Nein, eben nicht. Der Auslöser löst ja nur 1x aus, wenn ich nach hause komme. Ist ja keine Bedingung.

2 „Gefällt mir“

Ok… Guter Punkt. Der Ansatz ist sehr interessant.

Edit: Hast Du spontan ein Beispiel @maxe ? Probiere damit gerade herum. Und wenn ich es richtig sehe, muss ich in der Aktion noch einmal die Bedingungen abfragen, da die eigentlichen Bedingungen bereits durch sind, richtig?

so ungefähr

description: ""
mode: restart
trigger:
  - platform: zone
    entity_id: person.maxe
    zone: zone.home
    event: enter
    id: maxe-home
condition: []
action:
  - wait_for_trigger:
      - platform: state
        entity_id:
          - binary_sensor.haustuer_ding
        to: "on"
    continue_on_timeout: false
    timeout:
      hours: 0
      minutes: 30
      seconds: 0
      milliseconds: 0
  - if:
      - condition: trigger
        id:
          - maxe-home
    then:
      - condition: zone
        entity_id: person.maxe
        zone: zone.home
      - service: lock.unlock
        data: {}
        target:
          entity_id: lock.haustuer_lock
      - service: lock.open
        data: {}
        target:
          entity_id: lock.wohnungstuer

Ob das IF in der Aktion sein muss, eigentlich nicht … aber es schadet ja auch nicht.

1 „Gefällt mir“

Doch, denn für das Auslösen der If-then-Aktion müsstest Du die Zone nach dem Klingeln ja noch mal betreten.

Die If - then - Aktion könnte komplett raus und nur überprüft werden, ob ich noch in der Home-Zone bin.

Also

Trigger: ich komm nach Hause

Aktion:

  • Warte auf klingeln 30 Min. lang
  • Überprüfe, ob ich in der Home-Zone bin
  • Mach die Türen auf
1 „Gefällt mir“

Habe mich daran gerade versucht. So sollte es hinhauen. :wink:

description: ""
mode: single
trigger:
  - platform: zone
    entity_id: person.tarag
    zone: zone.home
    event: enter
condition: []
action:
  - wait_for_trigger:
      - platform: state
        entity_id:
          - binary_sensor.klingel
        from: "on"
        to: "off"
    timeout:
      hours: 0
      minutes: 20
      seconds: 0
      milliseconds: 0
    continue_on_timeout: false
  - choose:
      - conditions:
          - condition: zone
            entity_id: person.tarag
            zone: zone.home
        sequence:
          - service: switch.turn_on
            target:
              entity_id: switch.tursummer
            data: {}

Müsste es nicht from off to on heißen? Oder ist der Sensor “verdreht”?

Ach und die Option musst du um die Aktion auch nicht bauen