Home Assistant nicht mehr im Netzwerk

Moin ihr Lieben,

ich bin neu im Forum und habe schon ein wenig gestöbert. Einige hatten bereits ein ähnliches Problem, aber die Lösungen passen bei mir alle leider nicht, daher versuche ich es mit einem neuen Thread.

Mein Raspberry Pi 4 mit installiertem Home Assistant ist seit ein paar Tagen nicht mehr online. In meiner Fritz Box sehe ich das Gerät nicht mal mehr. Verbunden ist der Raspy per LAN. Erst dachte ich, dass die SD-Karte vielleicht abgeraucht ist, also habe ich es mit einer SSD probiert. Neues Image draufgezogen, Boot Reihenfolge geändert, alles wieder verkabelt und Strom dran → immer noch nicht auffindbar. Habe leider kein Kabel vom Raspy zum Monitor, also sehe ich nicht was die Kiste tut.

Anderes LAN Kabel bringt auch keine Erfolge. An SSD oder Gehäuse kann es auch nicht liegen - die habe ich beide eben erst aus der Verpackung geholt.

Hat noch jemand eine Idee, wie ich das wieder zum Laufen kriege?

Beste Grüße,
Sartir

Solltest du deinem Raspi keine feste IP zugewiesen haben, kannst du ih natürlich nicht direkt mit der bekannten IP ansprechen und es kann sein, dass der Hostname in der Fritzbox durch einen anderen überlagert wird … z.Bsp. in der Fritzbox wurde der Raspi mal mit dem Namen “Raspian” angelegt und dieser Eintrag besteht weiterhin, obwohl sich der Hostname vom Raspi mittlerweile auf “Homeassistant” geändert hat.

Ist aber nur eine Vermutung und es könnte auch sein, dass der Raspi nicht mehr richtig bootet … ein Anschluss an einen Monitor wäre da echt sehr hilfrein.

… und außerdem ein herzliches Willkommen im Forum! :wink:

Danke für die Willkommensgrüße :slight_smile:

Der Raspy hatte eine feste IP Adresse. Woran kann es liegen, sollte er nicht richtig booten? Ich hatte bis vor ein paar Tagen das OS auf einer SD Karte und bis dato hat alles wunderbar funktioniert. Auf einmal (ich glaube seit einem HASSIO Update) war das Raspy im Netzwerk nicht mehr auffindbar. Ich hab ihn auch per Shell angepingt, da kam auch keine Reaktion.

Seit heute betreibe ich das OS nun auf einer SSD und habe alles neu eingerichtet. Also softwareseitig sollte dem korrekten Boot eigentlich nichts im Wege stehen.

Ich habe mir gerade mal ein HDMI Adapter bestellt. Dann kann ich morgen mal einen Monitor anschließen und schauen was er sagt.

Auch von mir herzlich willkommen hier im HA-Forum.

Ich vermute mal, dass die Netzwerkkarte des RasPi „abgetaucht“ ist.

Das wäre ja dann der SuperGAU :exploding_head:

@Sartir
Um das zu testen, könntest du mit dem Raspberry PI Imager ja mal ein Raspian Lite auf eine SD spielen, im Imager WLAN einrichten und den Raspi versuchen zu booten.

Danke für eure Tipps. Ich habe Raspian Lite und die Verbindung per WLAN gerade ausprobiert, das funktioniert. Also scheint die Netzwerkkarte nicht das Problem zu sein oder?

Doch, die LAN-Karte bzw. der LAN-Teil der Netzwerkkarte könnte es sein.
Kannst Du mit der WLAN-Verbindung die IP ermitteln und auf HA zugreifen?

Jetzt kommt mein Verständnis langsam an seine Grenzen. Was genau meinst du damit?

Ich habe das WLAN jetzt via Imager und Raspian Lite auf einer neuen SD Karte eingerichtet. Funktioniert soweit und der Raspy hat eine IP.
Auf der alten SD-Karte, auf der ich HASSIO installiert hatte, war kein WLAN eingerichtet, da ich den Raspy immer per LAN angeschlossen hatte.

Also unter Raspian kriege ich eine IP, aber unter HASSIO kann ich darauf ja nicht zugreifen, weil kein WLAN eingerichtet und LAN nicht funktioniert.

Oder verstehe ich deine Frage falsch?

So habe ich das gemeint, ja.

Gut, dann habe ich die Frage doch verstanden aber die Antwort ist dann leider “Nein, ich kann mit der Raspian IP nicht auf HA zugreifen”.

Ich stöpsel den Raspy morgen mal an einen Monitor und schau was der ausspuckt. Danke schonmal für eure Hilfe heute!

So, der HDMI Adapter kam heute an, also direkt mal angeschlossen und mit der alten SD (auf der HASSIO bis zuletzt lief) und auf der neu aufgesetzten SSD probiert.

Hier der Plot der SD Karte:

Und hier der Plot der SSD:

Die SD-Karte scheint also wirklich einen Knacks weg zu haben. Allerdings habe ich trotzdem trotz eingestecktem LAN-Kabel auch mit der SSD keine Internetverbindung (sieht man ja vermutlich im zweiten Bild auch an der fehlenden IP I guess

Habt ihr noch Ideen, was ich probieren könnte?

Versuch mal bitte deine HA Installation mittels dieser Anleitung (Punkt 2) mit WIFI zu verbinden oder besorge dir einen USB LAN Adapter und verbinde den Raspi via Kabelnetzwerk.

:man_facepalming: :man_facepalming: :man_facepalming:
Ich kriege gerade die Krise… Da ich nicht die dritte Bestellung in Folge bei Amazon tätigen wollte und die Anleitung mir mehr Rätsel aufgibt habe ich erstmal ein drittes LAN Kabel probiert… Und siehe da :man_facepalming:
Also waren die beiden davor schlicht defekt und die SD Karte sowieso tot. Drittes LAN-Kabel + HASSIO via SSD = Internetverbindung.

Danke für eure Hilfe und entschuldigt für die doch jetzt “simple” Lösung. Kann ja keiner ahnen, dass das zweite LAN Kabel auch defekt war :face_with_peeking_eye:

Damit rechnet echt keiner, dass gleich zwei LAN-Kabel defekt sind … aber kann passieren, wie man sieht. :wink: Schmeiß die beiden defekten Kabel am besten gleich weg, bevor sie dich wieder “ärgern”.

Aber :+1: dass du den Raspi wieder ins Netz bekommen hast.

1 „Gefällt mir“