Zigbee2MQTT geht nicht mehr. Alle Geräte offline

Hallo zusammen,

ich habe vor 2 Wochen mir Zigbee2MQTT eingerichtet und zum testen erstmal Lampen in einem Raum integriert und getestet.

Habe an Zigbee2MQTT nicht verändert sondern nur wegen anderer Updates das System neu gestartet. Wollte dann in Zigbee2MQTT was gucken und es wurden auf einmal alle Geräte als offline angezeigt. Es reagiert auch nichts mehr auf Befehle.

Habe alles nochmal neu gestartet, alles mögliche Probiert:

  • Sonoff Stick einmal ab/dran gesteckt
  • USB Port kontrolliert
  • Zigbee2MQTT neu installiert

Es geht aber einfach nicht mehr. Habe auch mal ein Gerät gelöscht und mit paaring neu zu verbinden, aber er findet kein Gerät.
Ich bin echt am Verzweifeln was es sein kann, jemand eine Idee?

Wenn noch weitere Infos benötigt werden oder Log usw. dann lasst es mich wissen.

Ansonsten schonmal vielen Dank in vorraus.

Gruß

Moin, ich benutze 2MQTT zusätzlich zu ZHA, zwar erst seit gestern aber hatte sowas auch gestern gehabt, nach Neustart wurde der usb zigbee Stick nicht mehr erkannt … und ich musste es auf Sinologie VM erneut aktivieren, danach habe ich schon mehrmals gestartet und es funktioniert. schaue i System- Harware- GESAMTE HARDWARE Anzeigen, ob der erkannt wurde.
Gruß

Also der Stick „scheint“ erkannt zu sein, da er unter Hardware drin steht und wenn ich ihn rausziehe eine Meldung kommt.

Willkommen erstmal im Forum :blush::coffee: (habe den Überschrift übersehen :see_no_evil:)
Da ich, wie schon geschrieben, kein Experte bei 2MQTT bin: hier mein letztes Versuch (danach weiß ich nicht mehr) gestern bei / nach der Installation musste ich noch in 2MQTT Configuration, folgendes eintragen, damit es überhaupt funktioniert …Du hast andere Stick als ich aber vielleicht ist es die Lösung, davor hatte es auch nicht funktioniert, vielleicht ist es bei dir nicht mehr vorhanden. Gruß

Und auch noch an demselben Port, an dem du ihn eingerichtet hast?
Bei mir war das Problem (zum Glück nur temporär) als ich kurzzeitig ein ESP zum flashen an einen anderen USB-Port gesteckt hatte. Da wurde der Zigbee-Stick auf einen anderen USB-Port gemountet und alle Zigbee-Geräte waren öffline.
Auch wenn es schonmal funktioniert hat, vielleicht schreibst du noch welcher Stick genau und zeigst deine Konfiguration von Z2M.
Z2M läuft auch? Autostart bzw. Watchdog an?

Das sind einfach nur Gedanken, die bei der Lösung deines Problems evtl. hilfreich sein können.

Wahrscheinlich hat sich bei dir nach dem Neustart der Port (Gerätepfad) für den Zigbee-Stick geändert. Ich hatte das auch mal bei Z-Wave. Überprüfe das und gib ggf. by-id (ID) beim Port an:

Den findest du unter System → Hardware:
image

1 „Gefällt mir“

Willkommen im Forum :grinning:. Hast Du denn auch mal das gesamte System neu gestartet, also im Neustartmenü unter “Erweiterte Optionen”? Mein Z2M hat vor drei Tagen nach einem Update auch Faxen gemacht, die erst nach einem Systemneustart wieder weg waren.

1 „Gefällt mir“

Erstmal viel Dank für die ganzen tips.

Also, ich benutze den Sonoff Zigbee 3.0 USB Dongle Plus.

Der Dongle ist in der Hardware angegeben mit dem richtigen Port.

Gerätepfad: /dev/ttyUSB0

Und in der config habe ich unter Serial

port: /dev/ttyUSB0

Zigbee2MQTT läuft soweit auch. Gibt halt immer Fehler wie folgt aus:

Zigbee2MQTT:warn 2023-07-04 05:33:18: Failed to ping ‘Büro 1’ (attempt 1/1, Read 0x0017880104661739/11 genBasic([“zclVersion”], {“sendWhen”:“immediate”,“timeout”:10000,“disableResponse”:false,“disableRecovery”:true,“disableDefaultResponse”:true,“direction”:0,“srcEndpoint”:null,“reservedBits”:0,“manufacturerCode”:null,“transactionSequenceNumber”:null,“writeUndiv”:false}) failed (Data request failed with error: ‘No network route’ (205)))

Vielleicht hilft das ja.

Hatte den PC auf dem Homeassistant läuft auch schon einmal komplett aus.

Ich habe die KI (künstliche Intelligenz) von ChatGPT gefragt (schon wieder :see_no_evil::joy:) was dieses Fehler bedeutet, hier die Antwort, falls Interesse besteht …für mich ist es zu hoch und kann leider nicht beurteilen, ob es komplette Quatsch ist::wink: aber die hat mir schon öfter geholfen.

  • Der Fehler, den du in deiner Home Assistant-Zigbee2MQTT-Meldung siehst, weist auf ein Problem mit dem Netzwerkpfad hin. Hier ist die Bedeutung des Fehlers und wie du ihn möglicherweise beheben kannst:

Der Fehler “No network route” (205) deutet darauf hin, dass Zigbee2MQTT keine Verbindung zum Gerät mit dem Namen “Büro 1” herstellen kann. Es scheint ein Problem mit der Netzwerkroute zu geben, die erforderlich ist, um das Gerät zu erreichen.

Um das Problem zu beheben, könntest du die folgenden Schritte ausprobieren:

  1. Überprüfe die physische Position des Zigbee-Geräts namens “Büro 1” und den Standort des Zigbee-Coordinators (der Hardware, die die Zigbee-Kommunikation ermöglicht, normalerweise ein USB-Stick oder ein Gateway). Stelle sicher, dass sie sich in ausreichender Nähe zueinander befinden, damit die Funkkommunikation zuverlässig ist.
  2. Überprüfe die Batterien des Zigbee-Geräts, falls es batteriebetrieben ist. Schwache Batterien können zu Verbindungsproblemen führen. Stelle sicher, dass die Batterien ausreichend geladen oder frisch sind.
  3. Versuche, das Zigbee-Gerät zurückzusetzen und erneut zu pairen. Befolge die Anweisungen des Geräteherstellers, um es zurückzusetzen und in den Pairing-Modus zu versetzen. Führe dann den Pairing-Vorgang mit Zigbee2MQTT erneut durch.
  4. Überprüfe die allgemeine Zigbee-Netzwerkkonfiguration. Stelle sicher, dass alle erforderlichen Zigbee-Geräte korrekt konfiguriert und mit dem Netzwerk verbunden sind. Überprüfe auch, ob es andere Zigbee-Geräte gibt, die problemlos funktionieren, um festzustellen, ob das Problem auf ein spezifisches Gerät oder auf das gesamte Netzwerk beschränkt ist.
  5. Starte Zigbee2MQTT oder den gesamten Home Assistant neu. Manchmal können ein Neustart des Zigbee2MQTT-Dienstes oder des gesamten Home Assistant-Systems dazu beitragen, Verbindungsprobleme zu lösen.
  6. Überprüfe die Log-Dateien von Zigbee2MQTT auf weitere Fehlermeldungen oder Hinweise. Möglicherweise gibt es spezifischere Informationen, die bei der Fehlersuche helfen können.*

ZBDongle-E
oder
ZBDongle-P
Beim ZBDongle-E
muss in die Konfig noch die Zeile
adapter: ezsp

Aber wenn es schonmal funktioniert hat, kann da ja eigentlich nicht das Problem sein :frowning:

Ja, es lief ja schon 2 Wochen. Das ist ja das komische. Ich verzweifle noch dran. :weary:

Die Fehlermeldung weist auf jeden Fall auf Verbindungsprobleme hin. Büro 1 ist zumindest hin und wieder offline. Wie sind denn die LQI-Werte der Geräte? Und hast Du den Stick an einer USB-Verlängerung hängen und so positioniert, dass er von anderen Geräten nicht gestört wird?

Also der PC ist unter meinem Schreibtisch und dann eine Verlängerung und der Stick liegt oben drauf. Die Lampe ist darüber an der Decke (2m vielleicht) und die Werte die mir aktuell angezeigt werden sind so 120-140. neben Büro 1 ist gleich eine zweite Birne mit Büro 2 und weitere 3m Weg noch 2 Lightstripe und die sind alle 4 mit den Fehlermeldungen. Also es die zwei Wochen ging war alles am selben Platz. Habe nichts geändert.

Könnte später zum Testen den Stick auch nochmal woanders hin legen und gucken ob es was ändert.

Welche Firmware ist auf dem Sonoff Dongle P installiert?

Wenn es ein PC unter einem Schreibtisch ist, hast Du Home Assistant offenbar in einer VM laufen. Oben hast Du geschrieben, dass Du den PC zwischendurch ausgeschaltet hast. Falls es eine VM ist, war das HA-System darin dann auch heruntergefahren, oder war die VM nur im Suspend-Modus? Falls letzteres der Fall sein sollte, müsstest Du HA in der VM mal komplett neu starten.

Wo ist der Stick? Auf dem Computer? Wenn ja, kannst du das Verlängerungskabel weglassen, weil es nichts bringt. Zigbee ist eine Mimose. Wenn du ein bisschen zu heftig niest, stört der Nieser das Signal. Im Ernst, der Stick sollte so weit wie möglich von jeder Störquelle entfernt sein. Dazu gehören Netzteile, Wlan, SSD und so weiter. Ich spreche aus eigener Erfahrung.

Also wie gesagt, der PC ist unter den Tisch gebaut und der Stick mit Verlängerung oben auf dem Tisch. Aber nicht direkt drüber sondern etwas weg. Habe noch Laptop, Alexa und ne Dockingstation auf dem Schreibtisch.

Auf dem PC läuft ausschließlich HA und keine VM. Der war also wirklich komplett aus.

Werde gleich mal den Stick an ne andere Stelle legen, hängen oder wie auch immer und dann mal testen.

Also habe den Stick mit nem andere Verlängerungskabel einfach mal 1 Meter höher über den Monitor gehängt und schon geht wieder alles …. Oh man….

1 „Gefällt mir“

Danke H.B. Der Tipp war perfekt.

Es grüßt H.B. :wink: