Zigbee2mqtt anlernen funktioniert nicht mit Hama Thermostat

Hallo zusammen,

ich bin absoluter Anfänger und stoße gerade an meine Grenzen. ich habe zigbee2mqtt, Mosquito nach der Anleitung von Simon installiert und benutze den selben zigbee usb Dongle in der Version -P. Dann wollte ich folgendes Thermostat hinzufügen: https://zigbee.blakadder.com/Hama_00176592.html

-> https://amzn.to/3B2HYWa

Theoretisch sollte das ja klappen.

praktisch passsert folgendes: Es hagelt Fehlermeldungen, sobald ich das geräte paire und zum Schluss sieht das dann so aus (Anhang)

Nächster Versuch war dann es mal mit ZHA anzubinden, da kommen zumindest keine Fehler, aber es gibt auch keine (sinnvollen) Entitäten, lediglich 2 unverständluche, keine Temperatur oder ähnliches. Jemand eine idee?

Danke :-)

Hi Sebweb und willkommen im Forum 💙

Hast du mal versucht einfach ein 2tes mal den Anlernmodus zu aktivieren und das Gerät noch mal neu (ohne es zu löschen) gepairt, wie hier beschrieben: https://www.zigbee2mqtt.io/devices/SEA801-Zigbee_SEA802-Zigbee.html#pairing

Link zum Produkt wäre auch noch ganz nett, falls jemand sucht, wo er es kaufen kann oder du es gekauft hast (falls es eine neue HW-Revision ist oder so) 👍

Danke dir Simon und direkt ein Update zum Thema, da gerade eine Update zu zigbee2mqtt kam ist nun folgendes passiert. Ein Thermostat wird zumindest erkannt, eins weiterhin nicht. Das erkannt kann ich aber nicht ansteuern, es kommt die Fehlermeldung im Anhang. Scheinbar ist die Verbindung weg!?

Übersicht Thermostate.png

thermostat neu.png

Versuch mal wie oben beschrieben für das 2te noch mal das Anlernen, manchmal hilft das. Sonst vermutlich am besten ein Reset und erneut anlernen (möglichst nahe am ZigBee-Stick)

beim zweiten mal anlernen passiert gar nichts.... ich wechsel mal den Raum, nahe an den Stick und schmeiß das Gerrät nochmal raus.

Ich fass es nicht, das die Lösungso simpel war... tatsächlich funktioniert alles reibungslos, wenn ich direkt im Raum bin, in dem der Server/Stick ist. Vielen Dank !

Das freut uns doch beide, wenn es so einfach war 🙌

Ich werde mit den Komponenten einfach nicht warm.....

Immer noch die bekannten Komponenten, 3m Verlängerungskabel am USB Anschluss, eigentlich alles getan für guten Empfang. Luftlinie zwischen Thermostat und Dongle ca. 10m, eine Holzdecke dazwischen. Trotzdem ist der Empfang so unterirdisch wie im Anhang zu sehen. Das führt ständig zu Verbindungsabbrüchen. Was mache ich falasch, bevor nun auch noch einen "repeater" in Form einer Zigbee Steckdose kaufen muss...

verbindung.png

Na ja gut, die batteriebetriebenen Geräte sind nicht so stark was Senden und empfangen anbelangt. Ist einfach der Geräteart (und der Batterielaufzeit) geschuldet...

Vermutlich wäre ein Tradfri-Signalverstärker oder Ähnliches die beste Option ;)

Vielleicht wäre auch noch eine Idee zu prüfen, wie viel eine Antenne bringt. z.B. diese hier: https://amzn.to/3FnJ8x5

Ich habe ein ähnliches Problem:
Hama smartes Heizkörpertherrrmostat

Allerdings ohne Hub.

Integration funktioniert, aber lässt sich nicht über HA bedienen. Zeigt nur den Status des Ventils:
Wenn ich etwas im HA ändere springt das nach paar Sekunden wieder zurück.

gibt es da Hoffnung, dass noch in den fernsteuerbaren Modus zu kriegen?

Hallo zusammen

Ich habe drei von den Thermostaten am laufen und es geht alles prima mit ist noch kein Fehler aufgefallen

ich hab bei Amazon noch mal in die Rezension geschaut, bei der Zigbee Integration gibt es wohl Probleme, mit der Zigbee2MQTT geht es jetzt tatsächlich nach mehreren Neustarts. :+1: