Potenzialfreier Wechselkontakt im ZigBee Gerät

Ich habe so einen zu Haus, aber ich finde einfach nicht, wo ich den damals bestellt habe… Habt ihr eine Idee?

Hi,

Ich würde in den Mails suchen, wenn du die Bezeichnung und/oder Hersteller weißt.

Alternativ brauchen wir mehr Info, was meinst du genau? Hersteller, Bezeichnung und Bild vom Gerät, idealerweise vom Typenschild, wären hilfreich.

Auf der Suche nach was ganz anderem, habe ich es wiedergefunden…, dank an euch alle…
Girier Smart ZigBee Switch Modul Trocken kontakt 5a Universal Breaker Relais DC 12/24V AC 100-240V funktioniert mit Alexa Alice Hey Google - AliExpress

Ohh, hoffentlich darf man einfach so, einen Link reinkopieren…, ist ja manchmal nicht so gern gesehen…

1 „Gefällt mir“

Hier darfst du das sehr gerne! :slight_smile:

Cool, mal schauen ob ich so was auch mal gebrauchen kann oder nur mal just for fun bestelle. :rofl:

Aber ehrlich gesagt konnte ich mir da erstmal nichts drunter vorstellen.

naja, du hast einen Wechselkontakt völlig frei zur Verfügung, also nicht schon intern mit einer Spannung vorbelegt, du könntest das Ding an 230V AC anschließen und gefahrlos eine Kleinspannung schalten, er ist also “potentialfrei”, das ist jedenfalls mein Begriff dafür.

Könnte man vielleicht auch 2-Wege Zigbee-Relais nennen, genau weiß ich es aber nicht.

2-Wege ist schon noch was anderes würde ich sagen, aber wichtig ist häufig, das das Relais, wie auch immer es ausgelegt ist, nicht mit einer Spannung vorbelegt ist, sondern potentialfrei… So kann ich z.B. den Schalter, den ich beim Einbau meines elektrischen Garagentores eingebaut habe, kurz überbrücken, um den Taster aus der ferne zu drücken. Wenn das Relais schon mit einer Spannung vorbelegt wäre, könnte ich das nicht.

Könnte man damit auch eine Rollladensteuerung realisieren analog Shelly 2PM? So wie ich es verstanden habe wird das Potential in die eine oder andere Richtung geschaltet, wenn ich das Signal dazu gebe, korrekt? Wäre ja dann wesentlich günstiger als mit Shelly zu realisieren.

Hm, in meiner Theorie, würde ich erst mal ja sagen. Wenn der Wechsler in der einen Richtung schaltet, fährt die Jalousie z.B. nach oben, wird begrenzt durch ihre eigene Abschaltung. Steht der Wechsler in der anderen Richtung fährt die Jalousie runter, wird wieder begrenzt durch ihre eigen Abschaltung.
Aber Vorsicht…: Das ist hier Theorie und so von mir noch nicht umgesetzt…