Neuinstallation HA auf neuen Server - SQLITE Datenbank danach leer

Hallo,

ich habe HA komplett auf einem neuen Server installiert. Danach hat alles wunderbar funktioniert. Allerdings ist die SQLITE Datenbank komplet gelöscht. Wenn ich diese dann erneut vom alten auf den neuen Server kopiere, sehe ich das diese noch sehr groß ist, auch sehe ich in meinem Energiepanel alte Daten. Nach wenigen Sekunden jedoch, sind alle Daten verschwunden, und die Datenbank ist viel kleiner geworden.
Wieso löscht mein neuer HA die alten Daten?
Ich habe auf 2024.4.0 installiert, die Datenbank ist von 2023.7. Könnte das das Problem sein? Aber wieso werden die Daten dier ersten Sekunden angezeig?

Jürgen

Löschen sollte er die eigentlich nicht.
Im letzten jahr haben sie an der Datenbank rumgeschraubt um die Geschwindigkeit und Speichergröße zu optimieren.
Ich weiß nicht mehr bei welchen Updates das war

… naja, habe jetzt gesehen das HA nach dem starten eine home-assistant_v2.de.corrupt… Datenbank kopiert, und danach eine leere home-assistant_v2.db erstellt. Die Corrupte Datenbank hat genau die Größe der Originaldatenbank.

Demnach ist Deine alte DB corrupt.
Diese wird zumindest von Home Assistant als corrupt deklariert.
Was zufolge hat, dass:

Die alte wird als corrupt abgelegt und eine neu DB wird erstellt.

Gruß
Osorkon

… soweit ist das schon klar, aber die “alte corrupte” Datenbank läuft ja im alten Server, diese kopiere ich auf den neuen, und da wird sie corrupt ???
Kann es sein das die Datenbanken von v.2024.4 und 2023.7 inkompatibel sind?
Wieso wird aber alles für etwa 45 Sekunden angezeig, danach verschwinden die Daten? Wenn Corrupt, dann doch gleich am Anfang.
Gibt es eine Möglichkeit die DB zu reparieren? Im Internet habe ich gefunden : “pragma integry_check” aus SQLITE3 aufgerufen. Leider hat das keine Fehler gemeldet.

Kopierst Du die DB vom alten system, solange der recorder noch läuft?
Oder stoppst Du den Recorder zuvor?

Kann ich mir nicht vorstellen.
Du kannst aber auf dem Neuen System mit 2023.7 starten bzw. auf 2023.7 downgraden. Die db einspielen und wenn alles funktioniert auf die aktuelle Home Assistant Version updaten.

Gruß
Osorkon

… jetzt wird’s strange. Habe den altenServer mal auf 2024.3 hochgerüstet - alles OK - alle Daten sind da. Dann auf 2024.4 upgedatet (so wie mein neuer Server), und dann - Datenbank wieder Corrupt !!!
Natürlich habe ich HA gestoppt, bevor ich die DB kopiert habe.
Ich stecke es auf, sind halt die Daten weg und fange bei 0 an.
Danke nochmal für eure Hilfe.

Jürgen