ESP32-C3, Pinout Verständnisproblem (welcher Sensor darf an welchen GPIO?)

Hallo,
ich mach grad meine ersten Versuche in der ESP32-Welt.
Hab auch schon einiges ans Laufen gekriegt, aber nun gehen mir die GPIOs aus.
Wobei ich nicht glaub dass sie tatsächlich ausgehen, sondern ich sie nur “falsch” verwende.
Ich komm halt mit dem pinout und den Bezeichnungen nicht ganz klar.
Kann mir vielleicht jemand sagen, welches von meinen u.a. “Geräten” ich an welchen GPIO anschliessen darf?
Hier meine “Geräte”:

  • Relais
  • LED1
  • LED2
  • Piezo-Buzzer
  • Generic-PIR
  • 4x4-Keypad (8 Anschlüsse)

Das Pinout des ESP32-C3:

Vielen Dank schonmal

Micha

kommen an einen Digitalen Anschluß, nicht analog.

Da gehen dir dann die GPIO aus.

Ok, Danke.
Die analogen sind die mit ADC… oder?
Das heißt, ich hab dann “nur” 6 digitale zur Verfügung?
Sorry für die Fragerei, aber ich tu mich da halt noch bissl schwer…

Ich hab aktuell ne Alarmanlage aus diversen Shellys in HA integriert.
Nachdem ich “entdeckt” habe, was der ESP32 alles kann, denke ich kann ich das alles auch mit einem ESP32 umsetzen.
Vermutlich hab ich mir nur den falschen gekauft…?
Welchen bräuchte ich denn für mein Vorhaben?

  • LED
  • Relais 1
  • Relais 2
  • Piezo-Buzzer
  • Taster
  • RFID-Reader
  • Generic-PIR1
  • Generic-PIR2
  • 4x4-Keypad

Gibts da einen geeigneten ESP, bräuchte ja dann 16 “freie” GPIOs…?

Viele Grüße
Micha

ADC ist richtig. Wenn ich zähle komme ich auf 8x GPio + Keypad welches Keypad willst du nehmen?

…das hier:
4x4-matrix-keyboard

Das muss ja dann auch an digitale Anschüsse, richtig?

Mir fällt gerade ein🙈PIR muss natürlich an ADC

Wenn ich das richtig sehe 6x GPio 2x Spannung

…sicher?
auch bei dem hier: Generic PIR | devices.esphome.io

Nein dieser muss Digit angeschlossen werden.

Aber ich brauch doch allein für das Keypad schon 8 GPIO, oder steh ich grad komplett aufm Schlauch…?

Hab es nur überflogen, wenn du VCC und GND. mit zählst dann ja.
hier hast ein paar mehr GPio

Ja, du hast mit de ESP32-C3 eine abgespeckte Version, der nur 15 GPIO-Pin hat.

Ein normale ESP32-S2 oder -S3 haben dagegen 45 GPIO-Pin’s, allerdings sind davon wenige nicht nutzbare, da diese feste Funktionen haben oder teilweise auch nur als reine Eingänge nutzbar sind.
Welche genau sieht mal am besten im Datenblatt oder PinOut, aber immer noch deutlich mehr als die C-Modelle

Mal als Tip, hier eine schöne Übersicht der aktuellen Modelle von Edi’s Techlab: Direkter Link

Mein bevorzugter ESP32 sind die NodeMCU-Modelle, bei meinem Online-Händler des Vertrauens gibt es dazu dann auch immer direkt passende Datenblätter und eBooks zum Download

Oder du verwendest zusätzlich noch eine Schieberegister z.b. MCP23017. Dein PIR muss doch Digit angeschlossen werden.

Ok, ich hab mir jetzt mal einen ESP32 NodeMCU bestellt.
Und bis der da ist, kann ich mit meinem ESP32-C3 ja noch bissl üben :slight_smile: Muss ja auch noch den RFID sowie den Piezo ans laufen kriegen…

Danke euch :+1:

@Nullehoppe
es gibt auch Keypads mit I2C Anschluss.

Gruß
Frank

So, da bin ich wieder :wink:

hab hier jetzt ein ESP32 NodeMCU von “BB” liegen und hab nen RFID-Reader (RC522) angeschlossen. Dachte das ist einfach, da die Bezeichnungen (MISO, MOSI…) ja eindeutig sind.
Krieg nun aber folgenden Fehler beim validieren:

INFO ESPHome 2024.2.0
INFO Reading configuration /config/esphome/esp32nodemcu-01.yaml...
Failed config

spi: [source /config/esphome/esp32nodemcu-01.yaml:33]
  
  This pin cannot be used on ESP32s and is already used by the flash interface (function: Flash Clock).
  clk_pin: GPIO6
  mosi_pin: GPIO23
  miso_pin: GPIO19

Meine Konfig sieht so aus:

spi:
  clk_pin: GPIO6 # SCK/CLK auf NodeMCU
  mosi_pin: GPIO23 # MOSI
  miso_pin: GPIO19 # MISO

rc522_spi:
  cs_pin: GPIO21 # SDA auf NodeMCU
  reset_pin: GPIO16 # RST 

binary_sensor:
  - platform: rc522
    uid: xx-xx-xx-xx
    name: "RFID Chip (xxxxxxxxx)"

  - platform: rc522
    uid: xx-xx-xx-xx
    name: "RFID Karte (xxxxxxxxx)"

Was mach ich falsch?

Danke

GPIO 6,7,8 sind interner flashspeicher und können nicht anders verwendet werden.
Nehme man nen anderen als den 6

Hier im Pinout kannst das sehen

Bin mal auf deine Erfahrungen gespannt, hab auch noch einen RFID-Leser aus ner Sensorbox rumliegen aber noch nie getestet

Ich danke Dir!!!
Der Tip mit GPIO6 war die Lösung.
Und der Link zum Pinout ist genial. Ich hab zwar auch danach gesucht, aber immer nur “ähnliche” gefunden. Und das machts schwer…

Hab jetzt RFID, Keypad, Piezo-Buzzer, 2er-Relaiskarte und ne LED am Laufen.
Entitäten sind in HA verfügbar, jetzt gehts ans “Automatisieren” :slight_smile:

Viel Spass beim basteln - ich werde heute auch mal wieder den Lötkolben anheizen.

Ist mein bevorzugter Händler für EPS’s und Zubehör, weil die eben auch direkt die Datenblätter, PinOut und teilweise auch kurze Anleitungen zum Download verlinkt haben. Die Anleitungen sind zudem kostenlos, braucht nur Kundenkonto.

Habs jetzt tatsächlich geschafft, alle GPIOs zu belegen. Ist noch ein Taster, 2 LEDs und eine “Sirene” dazugekommen :slight_smile:
Läuft auch alles, nur bekomm ich beim aufspielen der Konfig ne Warnung, dass die GPIOs 2, 5, 12, 15 Stripping-PINs sind und mit Vorsicht behandelt werden müssen.
Ich hab diese GPIOs wie folgt belegt:
GPIO2: RST vom RFID-Modul
GPIO5: LED
GPIO12: Taster
GPIO15: IR-Bewegungsmelder

Kann ich das so lassen, oder zerschieß ich mir da irgendwann den ESP32?