Backup erstellen und Upload an SynologyDrive

Hallo Zusammen,
gibt es in HomeAssistant eine Möglichkeit, ein vollständiges Backup zu erstellen und dieses anschließend automatisch per SynologyDrive auf meine Diskstation zu senden? Hier ist noch zu erwähnen, dass das HomeAssistant-System (auf einem Raspberry) nicht an der gleichen PLZ steht wie meine Diskstation.

Auf eine “öffentliche” Cloud wie Google oder OneDrive würde ich nach Möglichkeit gerne verzichten.

Ist mein Vorhaben mit einfachen Bordmitteln überhaupt möglich?
Wenn ja, vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen?

Vielen Dank und schöne Grüße

Ich würde da spontan an Samba Backup denken. Hat @simon42 in Home Assistant Backup & Restore - Alles was du wissen musst vorgestellt.

Postleitzahlen sind der Technik glücklicher weise relativ egal. :wink: Wenn es nicht im selben Netzwerk ist, musst Du über das Internet gehen. Dabei ist es aber auch egal ob selbes Haus oder anderer Kontinent.

Eine Möglichkeit wäre, dass Du die Samba Freigabe aus dem Internet erreichbar machst, was ich nicht tun würde.

Eine weitere und bessere Möglichkeit ist ein VPN. Ich persönlich würde Wireguard bevorzugen.
Tailscale dürfte jedoch deutlich unkomplizierter sein und ist sowohl für Home Assistant als auch für Synology verfügbar. Installieren, mit selbem Account anmelden und über die zugewiesene IP Adresse (100.XXX.XXX.XXX) die Geräte mit einander verbinden.

Hallo,

ich habe das Ganze über NFS gelöst, ist aber persönliche Präferenz. Erstelle dazu einfach einen freigegebenen Ordner in deinem NAS. Über Quickconnect oder andere Dienste kannst du auch Remote deine Backups speichern.

Die Konfiguration im Home Assistant (Einstellungen - System - Speicher - Netzwerkspeicher hinzufügen) sieht dann am Beispiel NFS so aus:

Wenn du bei Verwendung “Backup” auswählst, werden deine Backups automatisch dort gespeichert.

Gruß!