Welchen Rauchmelder für HA?

Habe schon einiges hier gelesen zwecks Rauchmelder aber irgendwie ist das ja auch so ein Thema …

Wer kann mir den welche empfehlen wo man sagen kann die gut laufen mit HA …und überhaupt integriert werden können über wlan…
Vielleicht auchvüber esphome …zigbee wird wohl nicht so gut klappen mit sonoff Antenne glaube nicht das das bis in den keller geht…

Danke für eine evtl Info !

Schönen Abend noch…:+1:!

2 „Gefällt mir“

Moin,
ich wohne in einer Wohnung und habe in allen Räumen Melder die über die Verwaltung installiert wurden.
Ich habe nur zusätzlich in der Abstellkammer (wo meine ganze Technik ist) noch einen hingesetzt und da habe ich den HmIP-SWSD der bei mir über Raspberrymatic in HA eingebunden ist.

WLAN ist glaube ich nicht der richtige Standard für Rauchmelder, da WLAN zu viel Strom zieht, er soll ja nicht jedes Jahr gewechselt werden.

LG
Tobi

Hallo tommes1104,
ich habe sowohl einen Frient Rauchmelder als auch einen Trust Rauchmelder in Betrieb. Funktionieren beide bisher ohne Probleme. Sind aber beides Zigbee-Rauchmelder. Bzgl. Reichweite habe ich mit dem Range Extender Zi gute Erfahrungen gemacht. Unsere Wohnung liegt im 1. OG, mein Arbeitszimmer im Keller. Da ich im Keller nicht noch einen HA-Server aufbauen wollte, habe ich einen Range Extender in das Zimmer gepackt, das über dem Arbeitszimmer liegt und einen ins Arbeitszimmer (damit die Geräte im Keller auch nach oben funken können). Funktioniert tadellos.

Hallo,
ich interessiere mich auch für Rauchmelder.
Wie hast du die beiden eingebunden Z2MQTT oder ZHA?
Gibt es eine Probealarm-Funktion bei den von dir verwendeten Rauchmeldern ?(Hintergrund: ich möchte die Rauchmelder auch als Sirenen für die Alarmanlage nutzen.

Grüße

Wenn Du eine F!B hast, könntest Du die Magenta-Rauchmelder nehmen, die habe ich auch in HA eingebunden.
Als WLAN-Gerät könnte ich Dir den Shelly-Rauchmelder empfehlen, auch den habe ich im Einsatz.

Beide über ZHA eingebunden.
Ja, beide haben einen Schalter für die Sirene.

1 „Gefällt mir“

@harryp ja mein erster Gedanke war auch ein Shelly läuft der ohne Probleme oder gab es da auch schon mal Fehlalarm ect…

Ich habe nur einen im Keller, da damals die Zertifizierung noch nicht durch war, in den übrigen
Räumen habe ich die Magenta-DECT-Teile.

Einen Fehlalarm hatte ich bisher noch nicht und die Batterie hat nach 6 Monaten noch 99%.

1 „Gefällt mir“

@harryp weist du zufällig ob man 2 RM shelly dann auch vernetzen kann müsste doch auch per automation dann gehen wenn einer on ist soll der andere auch on sein oder …?

In der whg könnte ich auf zigbee gehen da reicht ja der Empfang…

Du kannst alle RM (unabhängig ob WLAN, Zigbee, etc) unter Einstellungen-> Geräte&Dienste → Helfer → Gruppe erstellen in eine Gruppe packen und so einstellen, dass, wenn einer Rauch entdeckt, die Gruppe entsprechend eingeschaltet wird. Per automation kannst du die Gruppe auf Zustandsänderung überwachen

1 „Gefällt mir“

Vernetzen kann man die Shelly-RM (leider) nicht.
Du könntest über eine Automation entsprechende Aktionen (z.B.: Ansteuerung einer Sirene) realisieren.
Vernetzen geht bei den DECT-Teilen übrigens auch nicht.
Evtl. Können die ZigBee-RM das, müsstest Du mal bei Dr. Google nachfragen.

1 „Gefällt mir“

@Fragensteller
@harryp

Habe mich bei shelly erkundigt angeblich kann keine Gruppe oder Auslösung bzw ein austauscch zwischen den RMs stattfinden.
Da die Shelly Melder wohl dauerhaft ein sein müssten was sie anscheinend nicht sind …

Also bräuchte ich für meinen Fall welche die das können…also dauerhaften kontakt zueinander haben

Genau das habe ich ja geschrieben.
Bau Dir eine Automation, die bei Ansprechen eines Melders die gewünschten Aktionen auslöst.
Bei mir sind das:
Alle Lichter an, alle Rollläden öffnen und Ansteuerung einer Sirene.

Hi tommes,
so war meine Antwort auch nicht gemeint, entschuldige, war missverständlich formuliert. Du kannst die RM in eine HA-Gruppe packen. Wenn ein Melder der Gruppe an ist, kannst du es so einstellen, dass dann die Gruppe “eingeschaltet” ist. Dann machst du eine Automation, die bspw alle Sirenen einschaltet, wenn die Gruppe eingeschaltet ist

@harryp
@Fragensteller

Ok also hab ivh das eigentlich doch richtig verstanden aber der shelly typ hat mich da ganz aus dem konzept gebracht… :sweat_smile:

Dann würde ich mir 2 Shelly Rm bestellen und das so testen…


Ich habe gerade wegen der Verbindungsprobleme zigbee genommen und bin soweit zufrieden. Wenn das signal zu schlecht ist, dann einfach eine Funksteckdose als repeater…

Ich habe 11 drahtvernetzte Rauchmelder von EI electronics, weil Funk nicht sauber funktionierte durch Kellerdecken und Anbauten. Wenn es nur im Keller oder im Technikraum pfeift, höre ich es im Bett nicht. Außerdem waren die Funkmodule in der Masse richtig teuer.
Ich habe mich damals auch für diese Melder entschieden, weil sie getestet sind (Testsieger bei Stiftung Warentest), die Günstigen vom Discounter ließen sich mit Prüfspray oder Zigarrenrauch nicht auslösen.
Sie haben das Q-Label und eine VdS-Zulassung; immerhin geht es ja um die Sicherheit. Und eine Verschmutzungskompensation.
Nach dem letzten Melder sitzt ein Modul, das einen Kanal eines Shelly i4DC auslöst zur Alarmweiterleitung. Da es in der ganzen Bude klingelt, habe ich die Sirene weggelassen, aber das Dachfenster im Treppenhaus fährt auf zur Entrauchung.

Ich habe bei meinen Feuermelder (15Stk. 2-Familienhaus) auf Fibaro Rauchsensor V2 mit Z-Wave gesetzt. Pro Etage (3) kommt eine Develo Sirene zum Einsatz, weil wir die Feuermelder im EG nicht im DG hören würden. Außerdem sind die Sirene zu gleich Repeater für das Z-Wave Netz und das ist bei mir extrem stabil.

Im Zigbee Netz würde ich keine Feuermelder haben wollen, auch wenn dieses nur selten kleine Zicken macht. Sicher ist sicher.

Weitere Vorteile sind, die Fibaro messen zu gleich die Temperatur mit, können auch bei zu hoher Temperatur auslösen (Default >50°C). Sind sind klein und optisch ansprechend und einigermaßen erschwinglich (immer wieder mal für unter 50€ zu bekommen). Direkt vernetzten lassen sie sich über HA nicht, aber die Sirene machen wirklich genug Krach, das kann man nicht überhören.

Ich habe die Bosch BSD-2 Rauchmelder in HA. Die laufen über Zigbee (Z2M), sehen optisch aus wie ein normaler Rauchmelder und die Batterie lässt sich wechseln.

Warum Bosch? Ich vertraue da lieber einer Marke den Smart hin oder her, am Ende möchte ich mich darauf verlassen können das er auch absolut zuverlässig ist.

Seit einem Jahr habe ich davon 5 Stück in Betriebe und würde sie immer wieder kaufen.

1 „Gefällt mir“

Ich bin auch am überlegen, ob ich die kaufe.
Kannst du mal bitte ein Screenshot von den verfügbaren Entitäten posten. - ich nutze auch Zigbee2MQTT, habe aber auch den Bosch Controller Gen1
Mich interessiert speziell, ob man eine Verkettung der Rauchmelder realisieren kann - sprich einer detektiert RAUCH alle anderen piepen auch

Dann könnte ich die auch als Sirene für die Alarmanlage benutzen.

Danke & Grüße