Fronius gen 24 im Energie-Dashboard einrichten

Hallo ich bin noch ziemlich neu im HA.

Folgende Frage bzw. Problem:

Beim Einbinden meines Fronius gen 24 ins Energie-Dashbord finde ich leider die passenden Entitäten nicht.
Ich schaffe es nicht die aktuelle PV-Produktion, den Netzbezug, den Hausverbrauch und den Überschuß zu finden. Muss ich da noch was manuell (YAML?) machen, damit ich diese Entitäten im Energy-Dashboard finden kann?

Ich finde die gewünschten Entititäten nicht im Auswahlfenster im Energy-Dashboard zum Auswählen.

Die Fronius Integration ist installiert und unter Geräte werden auch 3 (Fronius) Geräte und 52 Entitäten angezeigt.
Hier werden auch die die oben angeführten, gewünschten Entitäten aufgelistet.

Danke schon mal im Voraus für Eure Unterstützung.
Gruß Franko

Hallo Franko,

ich habe einen Fronius Wechselrichter mit angeschlossener BYD-Batterie.
Die Einrichtung des Energy-Dashboards habe ich mir im Internet zusammengesucht.
Ich habe 4 Geräte und 59 Entitäten - das liegt wahrscheinlich an der Batterie, die du anscheinend nicht hast.

Hier meine Daten aus HA - für dich dann wahrscheinlich ohne Batterie-Einstellungen. Die Sensornamen und Preise musst du ggf. noch auf dich anpassen:

In configuration.yaml:

sensor:
  #FroniusEnergyDashboard
  - platform: integration
    source: sensor.battery_power_charging
    name: "Total Batterie geladen"
    unit_prefix: k
    method: left
  - platform: integration
    source: sensor.battery_power_discharging
    name: "Total Batterie entladen"
    unit_prefix: k
    method: left
  - platform: integration
    source: sensor.power_photovoltaics
    name: "Total Photovoltaik"
    unit_prefix: k
    method: left
  - platform: template
    sensors:
      energie_preis_verkauf:
        friendly_name: "Einspeisevergütung"
        unit_of_measurement: 'EUR/kWh'
        value_template: "{{ 0.0794 }}"
  - platform: template
    sensors:
      energie_preis_zukauf:
        friendly_name: "Strompreis"
        unit_of_measurement: 'EUR/kWh'
        value_template: "{{ 0.2757 }}"
#FroniusEnergyDashboard
template:
  - sensor:
      - name: "Battery Power Charging"
        unit_of_measurement: W
        device_class: power
        state: "{{ max(0, 0 - states('sensor.solarnet_power_battery') | float(default=0)) }}"
      - name: "Battery Power Discharging"
        unit_of_measurement: W
        device_class: power
        state: "{{ max(0, states('sensor.solarnet_power_battery') | float(default=0)) }}"
      - name: "Power Photovoltaics"
        unit_of_measurement: W
        device_class: power
        state: "{{ states('sensor.solarnet_power_photovoltaics') | float(default=0) }}"

Einstellungen im Energie-Dashboard:

Stromnetz

  • Netzverbrauch: sensor.smart_meter_ts_65a_3_energy_real_consumed
    • Verwende eine Entität mit aktuellem Preis: sensor.energie_preis_zukauf
  • Zurück zum Netz: sensor.smart_meter_ts_65a_3_energy_real_produced
    • Verwende eine Entität mit aktuellem Preis: sensor.energie_preis_verkauf

Sonnenkollektoren:

  • sensor.total_photovoltaik

Batteriespeicher zuhause

  • Energie, die in die Batterie fließt: sensor.total_batterie_geladen
  • Energie, die aus der Batterie kommt: sensor.total_batterie_entladen

Ich habe mir auch noch eine Karte in meiner Home-Ansicht angelegt um mir die aktuellen Werte anzuzeigen.
Hierzu musst du dir vorher über HACS die Power Flower Card Plus-Lovelance installieren:

type: custom:power-flow-card-plus
title: Aktuelle Leistung
dashboard_link: /energy
entities:
  battery:
    entity: sensor.solarnet_power_battery
    state_of_charge: sensor.byd_battery_box_premium_hv_state_of_charge
  grid:
    entity: sensor.solarnet_power_grid
  solar:
    entity: sensor.power_photovoltaics
w_decimals: 0
kw_decimals: 2
min_flow_rate: 0.9
max_flow_rate: 6
watt_threshold: 1000
clickable_entities: true

Hoffentlich helfen dir meine Einstellungen und Code-Schnippsel ein wenig weiter.

Grüße
Markus

1 „Gefällt mir“

Hallo Markus,

Danke für deine Antwort. Ich dachte das funktioniert irgendwie einfacher. Ich glaube da blick ich nicht wirklich duruch.
LG

Also eigentlich ist’s einfach. Ich versuch mich mal an ner Erklärung zu den Tipps die dir @MaecL gepostet hat, denn das ist alles genau so richtig, wichtig und zielführend. Aber vielleicht hilft es dir wenn du verstehst was da genau passiert und warum.

Du musst folgendes berücksichtigen: Das Energiedashboard verlangt nach entities mit der Einheit Energie ==> also Leistung über Zeit
power ist schon mal Leistung in der Regel in W oder kW oder eine andere Einheit
energy ist dazu im Gegensatz dann halt Wh oder kWh oder ähnliches

Deshalb erstmal prüfen WAS verlangt das EnergieDashboard an welcher Stelle und HAST DU überhaupt eine entsprechende Entity.

Das in der configuration.yaml könntest du auch über die GUI machen als Riemann Summen Helfer. Macht keinen Unterschied, ist aber insofern komplizierter da du dazu natürlich erstmal die templates haben müsstest denn man kann keine kWh in der GUI bauen wenn man als basis eine Entität benötigt die es noch gar nicht gibt :slight_smile:

Die templates kannst du dir selbst erklären oder besser gesagt du kannst dir einfach erschliessen was diese tun denn dazu gibts unter Entwicklerwerkzeuge den Punkt TEMPLATE
Kopier dort mal folgendes in das Editorfeld (der krams der drin ist kannst du löschen, bekommst du eh zurück wenn du auf Zurücksetzen auf Demo-Template klickst.

solarnet        {{ states('sensor.solarnet_power_battery') }}
ladeleistung    {{ max(0, 0 - states('sensor.solarnet_power_battery') | float(default=0)) }}
entladeleistung {{ max(0, states('sensor.solarnet_power_battery') | float(default=0)) }}

Er sollte dir dann 3 Zahlenwerte als Ergebnis anzeigen.
Der erste ist das was dir solarnet liefert. eine Wattangabe die positiv oder negativ sein kann je nachdem ob deine Batterie gerade geladen oder entladen wird. Das hilft dir aber wenig denn du brauchst wie schon gesagt nicht die Leistung sondern die Energie. Und du brauchst 2 Entitäten eine die dir von 0 - x das laden anzeigt und eine weitere die das entladen anzeigt.
Und genau das machen diese template.
Mal angenommen es ist Abend (jetzt) dann sollte der Wert vom solarnet_power_battery positiv sein.
Denn die Batterie wird entladen. Morgen wenn die Sonne schein müsste er negativ sein.
Du brauchst aber nun 2 Entitäten die die jeweils positiv sind also von 0 - x

So schwer ist es nicht … man muss nur verstehen was Home Assistant von einem will.
Und ja vermutlich hätte man das alles auch in die Fronius Integration stecken können das will ich nicht abstreiten, dann wäre es für viele einfacher. Aber dann hätte man das Risiko das sobald Fronius etwas ändert auf ein Update der Integration waren müsste. Auch keine wirklich gute Idee.

Hallo,

Ich habe auch Probleme beim Energiedashboard mit meinen Fronius Geräten.
Die BYD Batterie habe ich geschafft zu integrieren und läuft auch wunderbar.
Mein Problem ist das der GEN24 sich ja den Strom aus der Batterie nimmt und ihn in Wechselstrom umwandelt, jetzt wird mir dadurch im Energiedashboard der doppelte Verbrauch angezeigt 1x die Leistung aus der Batterie und dann als Solarproduktion von dem Gen24.
Wie habt ihr das Gelöst? Extra einen Helfer erstellt wo von der PV Leistung die Batterie abgezogen wird?

Bei mir läuft dieses Setup seit letztem Jahr problemlos.
Dein Problem ist mir nicht so richtig klar.

Ich habe folgende Werte konfiguriert.
Auf Gridseite

  • Smart Meter TS 65A-3 Real energy consumed
  • Smart Meter TS 65A-3 Real energy produced

Auf Batterieseite deine beiden selbst erstellten Rieman Summen Integrale. Bei mir heissen die:

  • Total Battery Energy Charged
  • Total Battery Energy Discharged

Und auf PV Seite auch die Riemann Summe über

  • sensor.power_photovoltaics_fronius_power_flow_0_http_ip

Screenshot 2023-11-10 154149
Hier sieht man mein Problem, die Entladung der Batterie wird richtig angezeigt, aber die verbrauchte Solarenergie ist falsch, um die Uhrzeit scheint selbst bei uns keine Sonne mehr.

Hast du mit meinen Werten verglichen? Hast du auch die 3 Rieman Summen?
Kannst du deine Datenpunkte mal teilen?

Meine Ausgangssituation:

  • Fronius Symo GEN24
  • Fronius Smart Meter TS 65A-3
  • BYD Battery-Box Premium HVS
  • Fronius Ohmpilot
  • Fronius Wattpilot

Die HA Fronius Integration sieht so aus:


5 Gerät, 64 Entitäten

Power Flow Card Plus läuft problemlos:

Beim Energie Dashboard habe ich jedoch Probleme:

Ich möchte alles über Helfer abbilden und habe entsprechende erstellt:

Kann mir jemand helfen, wo liegt mein Fehler?

Hast du bei den Riemann’s die Methode “left” genommen? Und nein meines Wissens kannst du das hinterher nicht prüfen zumindest nicht aus der GUI heraus.

Und poste doch mal deine vollständigen Templates nicht nur Bilder … da sieht man nicht ob da nicht vielleicht ein Problem drin steckt.

Vielen Dank für Deine Antwort. Ich habe bei Riemann wie vorgegeben “left” gewählt. Wie soll ich Templates posten? Ich habe die sechs Entitäten (Sensoren) übers GUI erstellt (Helfer). Da kann ich Dir nur Bildschirmfotos machen.

Das Erstellen von Entitäten in der YAML-Datei hat den Nachteil, dass die Entitäten dann schreibgeschützt sind, ich diese ausschließlich in der YAML-Datei bearbeiten kann. Lege ich die Entitäten über Helfer an, sind diese nicht schreibgeschützt.

Das Balkendiagramm durfte richtig sein, einfach auf das Bild klicken und ein zweites Mal, dann bekommst Du es vergrößert. Das Flussdiagramm irritiert mich, es spiegelt nicht die aktuelle Situation wieder, sondern den Tag. Das macht doch eigentlich keinen Sinn.

What? Das wäre mir aber neu.
Du meinst damit du kannst sie nicht über die GUI einfach entfernen? Dann hast du bei der Definition vermutlich nur einen Namen aber keine unique_id angegeben, dann ist dem so falls du das mit schreibgeschützt meinen solltest.

Zum Flussdiagram … ist doch alles richtig.

Du hast oben eine Zeitselektor, der steht im Bild von dir auf “HEUTE”

Wenn du also eine Darstellung der Energie (Leistung über die Zeit) hast wie das Diagram oder eine energy_flow_card_plus dann bekommst du die verbrauchte Leistung über im Selektor eingestellte Zeit.
kWh heute, oder kWh/Tag oder / Woche.

Wenn du eine power_flow_card (egal ob mit oder ohne plus) benutzt ist das die Leistung. Also das was gerade jetzt passiert, deshalb ja auch kW und nicht kWh.
Sprich das was du oben an Zeit ausgewählt hast interessiert da nicht.

1 „Gefällt mir“

@justone Vielen Dank für Deine ausführliche Erklärung, jetzt verstehe ich den Unterschied. Und auch tausend Dank für den Hinweis mit der “unique_id”, die ich tatsächlich nicht angegeben habe.

Dank @justone hab ich mir jetzt auch eine fronius.yaml angelegt - ist viel übersichtlicher und die Entitäten kann ich auch bearbeiten.

template:
  - sensor:
      - name: "Batteriespeicher laden"
        unique_id: pv_batteriespeicher_laden
        state: "{{ max(0, 0 - states('sensor.solarnet_leistung_von_der_batterie') | float(default=0)) }}"
        unit_of_measurement: W
        device_class: power
      - name: "Batteriespeicher entladen"
        unique_id: pv_batteriespeicher_entladen
        state: "{{ max(0, states('sensor.solarnet_leistung_von_der_batterie') | float(default=0)) }}"
        unit_of_measurement: W
        device_class: power
      - name: "Solarleistung"
        unique_id: pv_leistung
        state: "{{ states('sensor.solarnet_pv_leistung') | float(default=0) }}"
        unit_of_measurement: W
        device_class: power

sensor:
  - platform: integration
    source: sensor.pv_batteriespeicher_laden
    name: "Leistung in die Batterie"
    unique_id: pv_leistung_in_die_batterie
    method: left
    unit_prefix: k
  - platform: integration
    source: sensor.pv_batteriespeicher_entladen
    name: "Leistung aus der Batterie"
    unique_id: pv_leistung_aus_der_batterie
    method: left
    unit_prefix: k
  - platform: integration
    source: sensor.pv_leistung
    name: "Solarproduktion"
    unique_id: pv_solarproduktion
    method: left
    unit_prefix: k

Hier das Ergebnis:

Und hier das Gegenstück vom Fronius Solarweb:

Moin,

ich hätte auch eine Newbie Frage, das habe ich soweit verstanden, wie Ihr das gemacht habt.
Aber, wie bindet man denn die fronius.yaml ein?
Ich habe Sie in der configuration.yaml hinzugefügt, dann bekomme ich aber einen Fehler von der Fronius Integration?
Mag mir jemand meinem Denkfehler erklären?

Ich habe diese Frage auch.
Habe bereits ein fronius.yaml erstellt über den Studio Code Server.
Nun muss ich diese auch in der Configuration.yaml verlinken

template: !include fronius.yaml

nur folgenden Code ist nicht möglich da bereits eine sensor: im configuration.yaml vorhanden ist.

sensor: !include fronius.yaml

Wie kann ich die Verlinkung in diesem Falle umsetzen? Sodass kein duplicate key angezeigt wird

Screenshot 2024-02-21 092236

Hallo Zusammen, ich hab meine Anlage um einen BYD Akku erweitert. Wie oben beschreiben hab ich die drei Sensoren angelegt, das läuft auch soweit alles. Nur wenn ich im Energie Dashboard unter Sonnenkollektoren jetzt den neuen Sensor Solarleistung nehme anstatt den alten Sensor energy.total, verschwinden die alten Daten und ich hab nur mehr die neuen Daten vom Sensor Solarleistung. Gibt es eine Möglichkeit die alten Daten zu behalten zB. den alten Sensor zu pausieren und neue Daten nur mehr über den neuen Sensor aufzuzeichnen?
Danke

Servus, ich habe das kürzlich in einem Video von Simon42 gesehen, leider kann ich nicht mehr sagen in welchem, glaube da ging es um Messwerte in Datenbank korrigieren.
So weit ich mich erinnere, einfach die alte Entität im Energiedashboard zusätzlich hinzufügen und fertig. LG

Den Sensor gibt es ja noch, wenn ich den dazu gebe sammelt der auch Daten. Ich möchte aber nur die Daten vom Sensor haben bis zur Akku Installation, danach wird ein anderer Sensor benötigt damit die Daten stimmen. Ich muss mal schauen ob die Daten vorhanden bleiben wenn ich den Sensor deaktiviere.