ZigBee2MQTT - Woox R7060 - Schaltet nicht

Hallo zusammen,

auf der Suche nach einem Zigbee-Bewässerungscomputer bin ich auf den Woox R7060 gestoßen und habe den auch bestellt. Das Gerät lässt sich auch ohne Probleme mit ZigBee2MQTT in Home Assistant einbinden. Leider klappt das mit dem Betrieb nicht so richtig. Ich habe jetzt schon mehrfach das Problem gehabt, dass das Gerät nicht schaltet, wenn ich es versuche über Home Assistant einzuschalten. Wenn ich dann über ZigBee2MQTT versuche den Status des Gerätes abzufragen, erhalte ich einen Timeout. Es hilft dann nur an den Bewässerungscomputer zu laufen und dort einmal die rote Taste zum Schließen zu drücken. Danach funktioniert es erst einmal. Gefühlt würde ich sagen, dass Gerät geht in den Ruhemodus und muss durch Knopfdruck wieder wachgemacht werden.
Das ist aber ja leider keine Lösung. Hat eventuell auch den R7060 im Einsatz und hat ggf. das Problem lösen können oder eine Idee ob man noch was machen kann?

DANKE

Ich habe 3 von den Woox-Ventilen gerade im Aufbau (allerdings unter ZHA).

Anfänglich hatte ich (noch mein HA-Yellow im Multi-Modus) das Problem, dass sich die Ventile ähnlich verhilten wie vond Dir beschrieben.
Ich habe die Ventile dann über Tuya (non-local) an einer Silverquest-Box angemeldet und da funktionierten die Ventile wie sie sollen. Nach dem Umstieg auf den NUC & SkyConnect (ZigBee-Modus) klappen die Ventile bei mir aktuell auch ohne den Tuya-Umweg.

Das wäre jetzt auch meine nächste Idee gewesen. Hab auch noch so ein Silvercrest-Gateway hier rumliegen. Ich glaub ich versuch das mal. Eventuell kann man da die Firmware auch mal auf einen neuen Stand bringen. Das geht ja scheinbar auch nicht über ZigBee2MQTT.

Ich habe auch den Bewässerungscomputer. Der funktioneirt wunderbar mit ZHA, allerdings hab ich noch einen Sensor für die Bodentemperatur und die Feuchte. Dann hab ich eine Automation eingerichtet, nach der super Anleitung von Simon, da wird unterschieden ob die Bodentemperatur hoch ist oder die Feuchte und dann wird damit das Ventil gesteuert. Das ganze wird nur zu bestimmten Zeiten überprüft so das nicht am Tag oder in der Nacht das ganze läuft. Der Bodensensor ist schon ein wenig groß aber er zeigt super die Werte an.
Bei meinem ZHA Gateway habe ich heute von dem Sonoff mit Tasmota geflasht, auf ein SkyConnect umgestellt, da bei dem Sonoff Teil mir des öfteren alles ausgefallen war. Den SkyConnect kann man bestellen, dauert aber ein wenig.

Gruß Manfred

Bisher läuft der Sonoff EFR32MG21 eigentlich gut. Probleme habe ich noch nicht festgestellt. Ist halt die Frage, ob das mit ZHA besser läuft. Ich hatte mir zuerst den Silvercrest Bewässerungscomputer geholt. Der war aber bei ZHA nicht als unterstützt gekennzeichnet. Genauso wie meine Gartenpole. Aus dem Grund habe ich mich dann für ZigBee2MQTT entschieden.

Wenn man 2 braucht passen die übrigens auch prima an den Gardena Verteiler

Also ich hab das Teil jetzt Mal mit dem Zigbee-Gateway vom Aldi verbunden und dann mit der Smartlife-App getestet. Da funktioniert es ohne Probleme. Es gibt aber kein Firmware-Update.
Scheint so als würde es irgendwie an ZigBee2MQTT zu liegen. Echt schade.

Muss meine vorherige Rückmeldung leider zurücknehmen. Hab das jetzt drei Tage mit einem Zeitplan an dem Gateway getestet und am dritten Tag ist das Gerät auch nicht mehr über die smart Life App erreichbar. Auch hier kommt eine Fehlermeldung. Es hilft auch jetzt nur roten Knopf einmal betätigen. Ich werde das Gerät Mal zurückschicken und ein neues bestellen. Befürchte ich hab hier ein Sonntagsmodell.

Ich hab jetzt in der Smartlife-App die offline Überprüfung eingeschaltet und die Bewässerung auf 8, 12 und 20 Uhr für jeweils 1 Minute gestellt. Läuft ohne Probleme. Bin mir nicht sicher was das Problem jetzt gelöst hat. Kann man in Zigbee2MQTT auch eine offline Überprüfung umsetzen? Eventuell braucht das Ding nur einen regelmäßigen Kontakt :joy:

Auch ich habe 3 Woox im Einsatz und betreibe diese über Sonoff und ZHA.
Leider habe ich das gleiche Problem wir ihr auch. Am Anfang hat alles gut funktioniert und dann sind die Geräte nicht mehr erreichbar bis man diese manuell aktiviert.
Ausschalten geht dann wieder.

Ich habe es auch mittlerweile aufgegeben. Das Teil kann man aus meiner Sicht vergessen. Absolut unzuverlässig. Bin echt enttäuscht.

Kann ich nicht nachvollziehen. Hab meine gesammte Bewässerung darüber laufen und das funktioniert. Dazu verwende ich das hier:

Damit werden die Werte erfasst und über eine Automation das Ventil geschaltet. Ist eine Oder Automation, war so auch beschrieben. Das lief den ganzen Sommer ohne Probleme, auch wenn ich das zusätzlich von Zeit zu Zeit nochmal manuell geschaltet hab.