Zigbee Setup

Servus Zusammen,

bin gerade dabei mein aktuelles Zigbee Setup ein wenig zu überdenken, möchte gerne eine weitere Bridge rauswerfen. (HUE Bridge).

Meine aktuellen Sensoren/Leuchtmittel/Bewegungsmelder mit Zigbee sind folgende:

  • An der HUE Bridge:
    • 03x HUE Motion
    • 21x Tradfri GU10
    • 02x Tradfri LED Treiber
  • Am Sonoff Zigbee Dongle:
    • 01x Aquara Bewegungsmelder
    • 08x Aquara Fenster/Tür Sensoren
    • 10x Aquara Opple Taster
    • 01x LED Schlauch

Aktuell läuft alles über die ZHA und HUE Integrationen von HomeAssistant. Läuft auch stabil, gibt also keinerlei Grund zur Beschwerde. Würde aber trotzdem gerne die HUE Bridge rauswerfen weil die Steckdosen knapp werden und diese außer der Funktion das sie die Geräte Tunneln soll nichts macht.

Außerdem würde ich dann in diesem Zuge auch gleich auf Zigbee2MQTT umstellen weil mir die Vorteile die @simon42 im Video auf YouTube genannt hat doch sehr zusagen.

Der Sonoff Zigbee Dongle ist ja meines Wissens auf 32 Geräte limitiert und deswegen meine Frage an euch wie ich das sonst lösen könnte?

Wie sieht es denn mit dem SkyConnect Stick aus, gibt es hier irgendwelche Einschränkungen?

Bis der SkyConnect Stick erscheint bzw. verfügbar ist könnte ich ja leicht noch warten. Da hätte ich einfach Matter schon mit drinnen.

Würde mich freue mich mit euch hier ein bisschen über mein Setup und die Verbesserungen dafür austauschen zu können.

Grüße Daniel

Hi @dnl,

der Skyconnect funktioniert aktuell nicht wirklich mit Z2M (Diverse Probleme), nur mit ZHA. Hier müssen wir wohl noch etwas warten, bis alles stabil läuft ;)

Die Limitierung der Geräte, die am Stick angelernt werden können, zählt meines Wissens nach nur für direkt an dem Stick verbundene Geräte. Wenn du mehrere Router im Netzwerk hast (So was wie schaltbare Steckdosen oder andere Geräte, die permanent am Strom sind) kannst du mehr Geräte anlernen 👍

Danke für die schnelle Antwort.

Router direkt habe ich keine im Netzwerk, die Schaltbaren Steckdosen sind Shelly Plug S via Wifi.

Dann muss ich das ganze wohl so lassen wie es ist.

Oder ist es möglich einen zweiten Stick zu verwenden?

Oder kann man die Firmware flashen um das Limit zu umgehen?

Wären zwei Zigbee Dongles nicht mal eine Videoidee? 😉

Danke und Grüße

Daniel

Hast du den 3.0 Plus Stick ?

Dazu habe ich folgendes gefunden :

It’s worth mentioning that the pre-flashed firmware has support for up to 21 devices directly and 40 through the ZigBee mesh, but with a newer than 20210120 firmware your support for devices can be extended to 100. (ZigBee2MQTT figures claim 50/200).

Sprich wenn du eine neue Firmware nutzt ( oder evtl. schon drauf hast ) sind bis zu 100 Geräte möglich.

Bei z2m 50-200 ( laut auszug ) genau kann ich das nicht sagen.

ich nutze den Conbee 2 Stick.

lg

Ich nutze den Zigbee 3.0 USB Dongle Plus, zumindest steht des am Gehäuse drauf. 😀

Habe mich jetzt mal direkt an Sonoff gewandt und mal sehen was die dazu sagen.

Evtl. muss ja mal die Firmware erneuert werden des ist nämlich alles noch Auslieferungszustand.

Hätte jetzt nicht gedacht das ich so schnell eine Antwort von Sonoff bekomme aber ich lasse euch mal daran teilhaben.

Dear Lindner Daniel,

You can flash the latest version of firmware and it can add max 200 devices.
More info about the sub-device that can be added: https://github.com/Koenkk/Z-Stack-firmware/tree/master/coordinator
Regards,
Aron in SONOFF

Vielleicht hilft das ja den ein oder anderen weiter.

Dann steht ja meinen Umzug von ZHA zur ZigbeeToMQTT und das "rauswerfen" der HUE-Bridge nichts mehr im Wege. Nur eine Frage bleibt natürlich noch. Wie gehe ich vor?

  • Update vom Stick
  • ? Alle Geräte inkl. Stick aus ZHA löschen ?
  • ? ZHA löschen ?
  • Alles so wie im Video von @simon42 installieren.

Grüße Daniel

ähm,was heißt das den jetzt für die Version vom Auslieferungszustand?( 32 Geräte oder mehr)

Ich habe noch nicht die V2 Variante.Wo kann ich die installierte Firmware des Sticks sehen? bzw. den verbauten Chip?

Unter Einstellungen "gesamte Hardware USB Sick" habe ich dazu nix gefunden.

Ich habe heute meinen Sonoff Stick installiert und mit diversen Aqara Sensoren verbunden.Funktioniert prima.

Du findest die Informationen unter zigbee2mqtt - Einstellungen - Über

Coordinator-Typ

Coordinator-Version

Danke 👍

Lieber @dnl

Ich stand vor einem ähnlichen Problem. Bei mir sind 28 Zigbee-Geräte im Einsatz. Die Meisten waren (und sind noch immer) in Automationen, in Sensoren oder im Dashboard eingebunden. Somit war der Umzug ziemlich aufwändig.

Ich entschied mich einen zweiten Coordinator zu anzuschaffen und migrierte ein Gerät nach dem Anderen und passte pro Gerät jeweils die Abhängigkeiten an. Ich brauchte dafür gute vier Stunden auf zwei Tage verteilt. Der Vorteil, mein Mehrpersonenhaushalt bekam davon nichts mit. Nach dem die Migration abgeschlossen wurde, löschte ich die ZHA-Intergration. Wichtig, nimm dir die Zeit die du dafür benötigst.

Vielleicht hilft dir meine Erfahrung bei dem Entscheid über das weitere Vorgehen.

Grüsse

@guezli
Danke für die Einsicht in deine Vorgehensweise, des hat mit gestern dann soweit motiviert den Umzug von ZHA zu Zigbee2MQTT vorzunehmen. Der erste Schritt ist nun geschafft und jetzt folgen alle Leuchtmittel dann kann die HUE Bridge raus :-)

Grüße Daniel

So der Umzug ist Abgeschlossen und alle funktioniert (bis jetzt) wirklich sehr gut. Ingesamt habe ich jetzt mit 50 Zigbee Geräte angemeldet nur falls es irgendwann von Interesse sein sollte.

Grüß & Schönes Wochenende

Daniel

Werde wohl jetzt das selbe tun, da ZHA ein Gerät nicht vernüftig unterstützt und ich für ein anderes kein ONT update machen kann und es nun auch nichtmehr vernüftig läuft.

Habt Ihr da vorab noch Tipps für mich?
Einen 2ten Coordinator hab ich bereits bestellt und der kommt morgen.

Also das mit dem zweiten Coordinator ist in 99% der Fälle unnötig.

Denn wie schon Simon schrieb jeder aktive Zigbee Router kann wieder 30 oder so Geräte managen.

Und das sind alle Dauerstrom Zigbees. Also natürlich auch alle Zigbee Lampen!

Wichtig ist das man ein gutes Zigbee Mesh Netz mit ausreichend Routern hat. Der stick die aktuellste Firmware hat. Dann fkt ZHA und z2m gut. Beide haben vor und Nachteile, bei beiden gibts Geräte die nur der andere unterstützt.

Bei zha kannst du via quirk oft Unterstützung hinzufügen.

Aber z2m ist schon ein feines Teil, nur kein Allheilmittel

ZHA läuft ja auch gut, nur hab ich jetzt schon 2 Geräte, die unter ZHA nicht laufen und es auch keine Quirks gibt. Aber unter Z2M schon.

Der 2te Dongle ist ja nur um den Umstieg reibungslos zu machen