WLED Automation

Ich habe einen WLED-Controller, welcher einen LED-Streifen steuert.
Das funktioniert soweit ohne Probleme. Nur kommt es hin und wieder vor, das sich der LED-Streifen automatisch einschaltet, wahrscheinlich bei einem Stromausfall, oder wenn der Controller neu startet.

Ich habe jetzt eine Automation erstellt, wenn der LED Streifen EIN ist und eine Bedingung ein Switch (Helfer) AUS ist, dann soll er den LED Streifen AUS schalten.
Der Helfer wird, wenn man den LED-Streifen einschaltet mit einer Scene auf EIN geschaltet, damit klar ist, dass es wirklich gewollt einschaltet wurde.

Nur funktioniert das ganze nicht, der LED Streifen ist EIN, der Helfer ist AUS, jedoch wird die Automation NICHT ausgelöst, was habe ich falsch gemacht, wenn ich die Automation manuell auslöst, wird der LED-Streifen wie geplant ausgeschaltet, nur automatisch funktioniert es nicht ?

Vielleicht kann man das auch viel einfacher und eleganter lösen ?

Liebe Grüße
Andreas

Was ist denn der Trigger, damit der LED Streifen ausgeschaltet werden soll?

Wenn ich dich richtig verstehe, hast du als Trigger (Wenn) das Einschalten des LED Streifens drin und dann als Bedingung, dass dein Helfer aus sein soll. Der Helfer wird nach deiner Aussage aber eingeschaltet, wenn der Streifen an geht.
Meiner Meinung nach müsste es anders herum sein.
Wenn der Helfer (Trigger) ausgeschaltet wird, wie auch immer das geschieht, dann prüfe, ob der LED Streifen an ist. Wenn ja, dann schalte ihn aus.

Ich möchte verhindern, dass der Streifen eingeschaltet beleibt, wenn er sich von selbst (warum auch immer) eingeschaltet hat.
Wenn ich ihn selbst einschalte (mit einer Szene) wird sowohl der LED-Streifen eingeschaltet, wie auch der Helfer (Switch). Beide sind dann an, das ist der Normale Status, da soll die Automation auch NICHTS machen.

Sollte sich der aber von selbst einschalten, dann ist NUR die LED Streifen AN aber der Helfer NICHT, weil es ja nicht regulär eingeschaltet wurde und in dem Fall sollte die Automation den wieder ausschalten.

Die Automation ist wie folgt konfiguriert:
Trigger: (LED Streifen EIN)
Bedingung: (Helfer - Switch AUS)
Aktion: (LED Streifen AUS)

Soweit ich die Logik verstanden haben, sollte die Automation, wenn der LED-Streifen EIN und der Helfer AUS ist den LED-Streifen ausschalten, wenn der LED-Streifen EIN und der Helfer EIN ist, dann soll sie NICHTS machen.

Aber vielleicht kann man dieses Problem ja auch ganz anders lösen.

Liebe Grüße
Andreas

OK, die Logik ist richtig aufgebaut.
Hast du mal den LED Streifen manuell eingeschaltet, Helfer aus, und die Bedingung in der Automation über die 3 Punkte getestet?
Du schreibst oben nur vom manuellen ausführen der Automation, dabei wird die Bedingung aber ignoriert.
Was sagen die Traces?

Ich habe jetzt ein Verhalten, was glaube ich passt.
Wenn ich versuche den Steifen einfach nur so (ohne Szene) einzuschalten, wird er sofort wieder ausgeschaltet, weil ja der Helfer AUS ist und die Automation davon ausgeht, dass das Einschalten nicht gewollt war.

Wenn der Helfer EIN ist, kann ich den LED-Streifen auch ganz normal einschalten (ohne Szene), ich denke damit kann ich leben, jetzt muss das nur mehr wirklich funktionieren, ich werde das einmal simulieren, indem ich ihm einfach kurz den Strom weg nehme, dann sollte er kurz EIN sein und von der Automation sofort wieder ausgeschaltet werden.

Danke für die Hilfe, das mit den Trace muss ich mir nochmal ansehen, das hatte ich bis jetzt nicht am Radar, kann aber sicher ganz Hilfreich sein beim debuggen.

Hi,

du kannst das doch direkt in WLED einstellen.
Unter: Config → LED Preferences → nach unten scrollen zu Defaults.
Hier den Haken bei “LEDs on after power up/reset” entfernen.

Vielen Dank, das war die Lösung, einfach und funktioniert zu 100%