Welchen Zigbee Kanal bei Z2m

Hallo zusammen, den einen oder anderen mag der Titel vielleicht etwas merkwürdig vorkommen. Ich hab es auch mit Standart Installation gemacht aber auch schon anders in Videos gesehen und ich weiß dass es Hersteller gibt die z.B mit dem Kanal 11 so wie es auch bei der Standart Installation ist nicht zurechtkommen. In den Meisten Beiträgen bei denen es um Störungen von Zigbee geht wird dann geraten dem Wlan einen festen Bereich zu zuweisen damit der Kanal frei bleibt. Ich kann mich erinnern mal gelesen zu haben dass es sogar einen Hersteller gibt dessen Geräte entweder nur mit Kanal 21 funktionieren(feste Werkseinstellung).

Und was ist jetzt genau Deine Frage oder Dein Problem?
So pauschal kann man nichts sagen. Wlan und Zigbee Frequenz sollten so weit wie möglich auseinander liegen.

Schon klar, so etwas sollte man aber von Anfang an beim einrichten/ installieren schon bedenken. Mir geht es vor allem darum dass so etwas bei video wo es um Zigbee geht gleich schon darauf hingewiesen wird, was besonders für Neueinsteiger sehr nützlich ist und zu weniger Frust führt. Aber jetzt noch mal welchen Kanal sollte man jetzt generell wählen damit eine reibungslose Funktion gewährleistet ist und bleibt.

Hallo,
standardmäßig funken die auf Kanal 11. Wenn du damit Probleme hast, kannst du es mit den Kanälen 11, 15, 20 und 25 probieren. Dies sind die ZLL Kanäle (ZigBee Light Link) und dienen vor allem der Steuerung von Lichtern über das Zigbee Protokoll. Diese liegen (wie alle) ebenfalls im 2.4GHz Bereich wie also auch viele WLan Geräte.
Zusätzlich kannst du bei vielen Routern (z.b. FritzBox) überprüfen wie die Kanäle in deiner Umgebung ausgelastet sind und dementsprechend einen anderen Kanal wählen. Bedenke aber das ein Kanalwechsel im Zigbee Netzwerk i.d.R. ein erneutes pairen aller Geräte erfordert.

Ich glaube wir belassen es dabei, es sollte eigentlich etwas für Anfänger werden aber ich hab schon gesehen hier sind nur Profis unterwegs.

Du wolltest doch wissen welchen Zigbee Kanal man einstellen sollte, falls man mit dem Standard Kanal Probleme hat und wie man evtl. Störungen vorbeugen kann. Dies wurde dir doch beantwortet!? Und das hat rein gar nichts mit “Profis” zu tun, das steht so in der Beschreibung (zumindest bei Z2M).

Aber evtl. habe(n) ich/wir ja nur deine Fragestellung nicht verstanden, dann sorry.

Wenn du das in einer Art “Beschreibung” haben möchtest könnte man es evtl so formulieren:

Wenn du ein ZigBee-Netzwerk aufbauen möchtest, solltest du den richtigen Kanal auswählen, um eine optimale Leistung und Zuverlässigkeit zu gewährleisten. Hier sind einige Dinge, die du beachten solltest, wenn du den richtigen ZigBee-Kanal auswählst:

Überprüfe die Kanalnutzung: Bevor du einen Kanal wählst, solltest du die Kanalnutzung in deiner Umgebung überprüfen. WLAN und Bluetooth nutzen ebenfalls das 2,4-GHz-Band und können Störungen verursachen. Bei einer Fritzbox kannst du die Kanalbelegung im Routermenü unter “WLAN > Funkkanal” einsehen.

Verwende den empfohlenen Kanal: ZigBee-Geräte haben oft einen empfohlenen Kanal, den du verwenden solltest. Meisten ist dieser der Kanal 11. Überprüfe die Bedienungsanleitung oder die Support-Website des Herstellers, um den empfohlenen Kanal zu finden.

Verwende den ZLL-Kanal: Wenn du hauptsächlich ZigBee Light Link-Geräte verwenden möchtest, solltest du den ZLL-Kanal wählen. Dies sind Kanäle 11, 15, 20 und 25 im 2,4-GHz-Band, die für die Verwendung mit ZigBee-Lichtern optimiert sind.

Wenn du Zigbee2mqtt verwendest, kannst du den Kanal in der Konfiguration anpassen unter dem Menüpunkt: Einstellungen/Erweitern/Zigbee Kanal

Versuche verschiedene Kanäle: Wenn Du Störungen oder Verbindungsprobleme bemerken, solltest Du verschiedene Kanäle ausprobieren, um eine optimale Leistung zu erzielen. Es kann einige Versuche und Irrtümer erfordern, um den besten Kanal für Deine Umgebung zu finden.

Indem du diese Tipps befolgst und den richtigen Kanal für dein ZigBee-Netzwerk wählst, kannst du eine zuverlässige und störungsfreie Verbindung zwischen deinen ZigBee-Geräten und deinem Home-Assistant gewährleisten.

1 „Gefällt mir“

Der Grundgedanke war eine Hilfestellung für Neueinsteiger bei Problemen mit zigbee zu geben. Es gibt mittlerweile so viele verschieden Anleitungen alleine schon bei der Configuration von Z2m. Hatte vor kurzem selber immense Probleme mit Zigbee so dass ich keinen andern Ausweg mehr gefunden habe das System neu auf zu setzen. Habe alles mögliche Versucht sogar mit einem Zweiten Rechner.
Ich hoffe jetzt deutlich genug gemacht zu haben um was es mir geht.

Ich kann Deinen Frust ja verstehen. Es gibt nur leider keine einfache Antwort, in dem Sinne, mach dies oder mach das. Es kommt immer auf das Umfeld an. Z.B, Einzelhaus keine anderen Wlans in der Nähe oder Mehrfamillienhaus und ganz viele andere Wlans. Da muss man dann teilweis ein bischen rumspielen mit den Kanälen.

Da nutz das ganze herumspielen nicht viel wenn es ein System Problem ist dass sich der Stick verabschiedet.

Das Stimmt.Ist halt Elektronik. :face_with_spiral_eyes:

Wenn sich der Stick verabschiedet ist es wahrscheinlich kein Problem mit der Frequenz (Kanal). Vielleicht beschreibst du mal unter welchen Bedingungen sich der Stick verabschiedet und wie sich das bemerkbar macht. Steht etwas im Log?
Versuche mal ein Zigbeegerät in der Nähe des Stick zu haben. Bleiben da die Störungen oder funktioniert es dann?