Überwachung des Heizungsmanometers

Hallo, da ich mittlerweile meinen Stromzähler per Esp32cam überwache, möchte ich mein Heizungsmanometer ebenfalls überwachen. Gibt es da eventuell schon Vorlagen?

Nutz doch einen ESP und Dallas Temperatursensoren. So kannst du auch gleich mehrere Werte abgreifen (Vorlauf, Rücklauf, Speicher, usw.)
Ist auch genauer als das ganze über die installierten Thermometer und einer cam abzulesen.

Ich habe mir gedacht das ich eine Art Gehäuse, so wie bei den Stromzählern installiere und dann nur die aktuelle Anzeige habe. Ist ja nur ein Manometer. Einen 3D Drucker habe ich.

Du brauchst dann aber für jedes Thermometer einen ESP.
Aber Dallas Sensoren kannst du mehrere an einen ESP klemmen. Die sind dann auch genauer und schneller als die Thermometer zur Anzeige.

Mit dem ESP Cam und AI on Edge geht es sicher auch auszuwerten wie die Temperatur ist. Du kannst aber auch einen Joghurtbecher nutzen um den passenden Abstand für die Cam zu erhalten.

Er meint Manometer und nicht Thermometer.

1 „Gefällt mir“

Es geht um ein Manometer also den Druck auf dem System. Nicht um die Temperatur. :wink:

1 „Gefällt mir“

Ich wollte nur das eine Manometer überwachen, da ab und an der Druck abgefallen ist. Da ist die Sache mit dem Joghurtbecher am einfachsten. ESP als Webcam und dann ab und zu schauen.

1 „Gefällt mir“

Genau das meinte ich

Ok mein Fehler :see_no_evil:

Das ist dann sicher der einfachere Weg :sweat_smile:

Zum Druckabfall, es wird zu 90% dein MAG (Druckausdehnungsgefäß) sein. Dieses hat eine Art Luftballon aus Gummi drin welches bei Ausdehnung das Wasser aufnimmt und wieder bei abfall zurückdrückt. Auf Dauer wird das Gummi undicht und das Wasser nicht mehr zurückgedrückt und der Druck im System sinkt. Dies passiert so lange bis das Gefäß komplett voll ist. Danach entweicht der überschüssige Druck aus dem Sicherheitsventil (3bar).

Wenn ich mir das Bild ansehe, kann man auch analoge Zeigerstellungen ablesen.
Zumindest ein Versuch wert.

Das ist ein Fass ohne Boden mit dem Druckabfall. Letztes Jahr alle furzlang das Wasser aufgefüllt. Im Herbst dieses Jahres die Heizung eingeschaltet und kein nachfüllen bis jetzt.

Also nur einen Zeiger?

Man kann auch den Druck im MAG prüfen dafür muss es aber drucklos sein. Der Druck sollte ca 0,2-0,4bar unter dem betriebsdruck liegen.

Der Druck wurde überprüft. Alles in Ordnung.

Wenn ich mir die grünen Kreise und den Wert ansehe, dann sollte es gehen.

Dann bastel ich mir mal n Gehäuse für das Manometer und werde mal schauen.

1 „Gefällt mir“

Lass mich wissen ob es geht.

Screenshot 2024-01-04 200413

Ich hab das erstmal so gelöst. Ein Gehäuse gedruckt und per esp32cam angesteuert.

Gut, hast du mal versucht die Zahlen mit AI auszulesen?

@SvenK.23
Gedanke ins Blaue, zur Diskussion.
Wie wäre es an einem Heizkörper das Entlüftungsventil gegen einen Drucksensor auszutauschen? Das Signal dann mit einem ESP abgreifen.
So etwas habe ich zumindenst für die Zukunft auf dem Plan.

Gruß
Frank

1 „Gefällt mir“