Tuya Zwischenstecker zeigt keine kwh

Hallo zusammen,

Habe mir Zigbee Zwischenstecker von Tuya zugelegt und wollte damit den Verbrauch einiger Geräte anzeigen lassen. Eingebunden wurde über mqtt. Der ZS spuckt zwar einige Sensoren aus, aber bei Energie steht nur unbekannt. Habe auch den Riemann Helfer wie in einem anderen Beitrag vorgeschlagen erstellt aber leider ohne Erfolg. Der Helfer wird mir jetzt in der Integration angezeigt aber auch hier steht nur unbekannt. Dachte, das ließe sich mit dem Riemann Helfer lösen. Was mache ich falsch?

state_class: total
icon: mdi:chart-histogram
friendly_name: Helfer Zwischenstecker Waschmaschine
source: sensor.zwischenstecker_waschmaschine_energy
unit_of_measurement: kWh



Vielen Dank.
Chris

Ganz prinzipiell kann ein Sensor, der unbekannte Werte hat, nicht ausgelesen werden. Unbekannt in etwas anderes umwandeln ergibt immer unbekannt.
Wenn der Energiesensor Werte in kWh anzeigen würde, bräuchtest du den Riemannsensor nicht.

Der Riemannsensor muss den Leistungssensor als Quelle haben. W in kWh.

Ich habe einen Tuya mit gleicher Bezeichnung und der zeigt mir beides in Z2M an.
Hast du schon mal versucht ihn zu löschen und neue einzubinden?
Manchmal hilft das.
In der Beschreibung steht ja sogar explizit “with power monitoring”
grafik

grafik
grafik
und entsprechend in Z2M:

Oder kann es sein, dass das Gerät erst neu eingerichtet wurde und noch gar keine Messung stattgefunden hat? Lief das Gerät am Zwischenstecker schon mal?

Hallo zusammen,

Gerät gelöscht und neu eingebunden hat mir erstmalig den Riemann Sensor nutzbar gemacht. Komischerweise waren dafür dann alle Sensoren die gestern funktioniert haben unbekannt und der eigentliche Energiesensor war auch weiterhin unbekannt. Hab mit einem Fön getestet und habe da einfach keine Werte bekommen. Nachdem ich kurz vorm aufgeben war, hat er dann aber nach und nach die Sensoren aktualisiert und jetzt tut auch der Energiesensor wie er sollte und ein einbinden ins Energiedashboard war endlich möglich. Hab wohl ne kleine Diva hier, die etwas Aufmerksamkeit braucht… Allen Antwortern besten Dank.

Es dauert, auch abhängig von der Verbindungsqualität, mitunter schon ein bisschen, bis das Interview zwischen HA und Zigbee-Gerät beendet ist.

Zur allgemeinen Info, bei batteriebetriebene Geräten (hier nicht, da Steckdose) kann ein regelmäßiges Wachhalten des Sensors z.B. durch (sekündliches) Knopfdrücken ein Abbruch des Interviews verhindern.

Ich habe Schaltsteckdosen mit der Kennung unter ZHA im Einsatz. Einen habe ich ein paar Tage in Reihe mit einem Shelly Plug S betrieben. Interessant war dass bei Einschalten des Verbrauchers (am Gerät) manchmal bis zu 45 Sekunden vergehen ehe ein Verbrauch in HA angezeigt wird. Außerdem werden kleine Lasten, wie z.B ein mit angeschlossener ESP32 garnicht erfasst (bei der Power - bei der Energie habe ich es nicht kontroliert. Der Stromverbrauch wurde im Vergleich zum Shelly ca. 5% höher gemessen (beides natürlich nur EInzelergebnisse mit je einem Gerät).

Ich hoffe, du hast es in beiden Varianten getestet. :slight_smile:
Also Shelly in Tuya und umgekehrt.
Aber generell würde ich “Messungen” mit Geräten in diesem Preissegment (egal ob Shelly oder Tuya) maximal als Anhaltspunkt nehmen, um zu schauen, ob sich was ändert bzw. in welcher Größenordnung sich der Wert bewegt.

Ohne sie mit einem entsprechenden Messgerät überprüft zu haben würde ich da z. B. 10 W hin oder her nicht groß beachten.