Speicher von USB-Drive auslesen

Hallo zusammen.
Ich betreibe HA als VM unter Proxmox.
Hier habe ich noch einen Container, an dem eine USB-SSD angeschlossen ist.
Ich würde gerne den noch vorhandenen Speicherplatz im Dashboard anzeigen lassen.
im englischen Forum hat jemand genau meine Anforderung mit Python umgesetzt.
[How To] Disk Space Sensor
Leider bekomme ich von dem User keine Antwort auf meine Fragen.
Vielleicht kann mir hier ja jemand auf die Sprünge helfen:

  • wie kommuniziert HA mit Python?
  • was ist der HA_API-KEY, der verwendet wird?
  • kann ich das Programm auch ohne die Erweiterung “dotenv” nutzen?
  • ich habe bereit einen Rest-Sensor im Einsatz. Kann ich noch einen dazu nehmen?

Schon jetzt danke für Eure Antworten.

Moin,

Ich muss leider gestehen, dass ich die Anforderung nicht verstanden habe, aber vielleicht hilft ja diese Integrität weiter

Ansonsten, habe ich mir innerhalb von Proxmox den Metrik-Server eingerichtet, ich schicke also alle nennenswerten Daten an eine ìnfluxDB und werte die Daten dann in Grafana aus.

Proxmox

Grafana





Durch iFrame könnte ich die einzelnen Panels oder das gesamte Dashboard aus Grafana auch im Dashboard von HA anzeigen lassen, ich begnüge mich da aber mit einem Link hin zu Grafana.

Noch etwas zu den Fragen:

was genau meinst Du damit?

  • HA ist größtenteils in Python geschrieben

Ich habe es nicht kontrolliert, aber ich denke, dass das eine Python Library ist, die entweder schon in HA vorhanden ist und dann im Skript nur inkludiert wird, da es in seinem Skript daraus etwas braucht.

Keine Ahnung was Du damit meinst, aber Du kannst so viele Rest-Sensoren nutzen wie Du möchtest, die gehen doch dann alle auf andere Endpunkte oder?

VG
Bernd

Hallo Bernd.
Vielen Dank für Deine Antwort.
Die Proxmox-Erweiterung kenne ich und nutze sie auch.
Da die SSD direkt an einen LXC weiter gereicht wird, taucht sie in Proxmox gar nicht auf.
Mittlerweile habe ich eine Python-Integration. Da muss ich mich mal einlesen.
Den Tipp mit dem Token habe ich umgesetzt und einen erzeugt, den ich dann mal in das Python Script einbaue.