Sonoff zb dongle-e -> Raspi 3b plus?

Hallo,
ich habe mir kürzlich ein Raspi 3b plus sowie ein sonoff zb dongle-e ERF32MG21 zugelegt.
Home Assistant frisch mittels des Imagers installiert und er Sonoff wurde auch gleich von ZHA erkannt.
Das Problem ist nur, das ich nach der initialisierung den Fehler bekomme, das die Verbindug fehlgeschlagen ist. (Dabei ist es egal ob ich den TTY USB pfad oder die ID auswähle.)

PS: MIt dem Silabsflasher habe ich die aktuellste Zigbee Firmware geflashed.

Habt ihr eine Idee woran das liegen könnte?
Könnte es sein, das der PI3 dafür nicht geeignet ist, bzw. nicht mit dem Dongle “harmoniert”?

Der Dongle E sollte wie der P funktionieren, ggf. nicht zu 100 %. Hast du den Pi und damit HA mal komplett neu gestartet? Steckt der Dongle direkt im USB-Port? Bitte mal mit USB-Verlängerung probieren.

PS: Hallo und Willkommen im Forum! :slight_smile:

Hallo,
das ging ja mal wirklich flott mit der Antwort :slight_smile:

Ja, den Pi habe ich mehrmals neu gestartet, versucht mit und ohne USB Verlängerung und auch alle vier USB Ports ausprobiert.
Jetzt schaue ich parallel mal, ob ich die Mosquitto / Zigbee2MQTT variante funktioniert. (ZHA) sollte deaktiviert sein.

'Tschuldigung… :smiley:

Was kommt denn für eine Fehlermeldung genau? Den Dongle-E hatte ich nur mal testweise im Einsatz, der funktionierte normal, bin dann aber auf den P hängengeblieben, allerdings hab ich nie mit nem Pi gearbeitet.

Als Fehlermeldung kommt “Verbindung fehlgeschlagen”.
Meinst wirklich das könnte nichts mit dem Pi3 in Verbindung mit dem Dongle zu tun haben?

Ausschließen würde ich das nicht, dafür kenne ich den Pi nicht genug.

Nimm unbedingt die usb 2.0 ports vom pi. Und die Verlängerung.

Der sonoff, welche Firmware hat der drauf? Und ist das die neueste? Das ist aber nicht die Multiprotocoll FW?

Der pi3 hat nur usb 2.0 :slight_smile: Und ja ich wollte es nicht glauben, aber die Verlängerung macht den Unterschied. Ich hab mein Firmware nicht geupdatet (Modell E) und nutz den auf ein PI4 8GB aber sollte normalerweise auch auf den PI3 gehen.

Was willst du den verbinden? Vorher in Pairing Modus setzen, dann Verbindungsversuch machen.

Der E-Dongle hat wohl standardmäßig höhere Leistung und die Möglichkeit des Multiprotokolls.
Ich bin aber auch noch auf der Auslieferungs-FW, weil ich befürchte, ich muss alles neu anlernen nach dem Upgrade auf das Multiprotokoll. Da warte ich lieber noch auf ein paar mehr Erfahrungen. Bisher läuft alles gut mit der original FW.
Braucht man bei ZHA auch die Zusatzkonfiguration für den E-Dongle?
Bei Z2M musste ich das noch im Add-on konfigurieren.

Hallo zusammen,
Verlängerung habe ich ich im angeschlossen, brachte aber bislang keine Verbesserung.

Wie gesagt habe ich gestern mal Mosquitto und Z2M installiert und werde jetzt mal schauen ob es funktioniert.

PS: Firmware müsste die 7.3.1.0 sein. Die Multiprotocoll zur Matter Unterstützung hatte ich auch versucht aber das ergebnis war das gleiche.

Ich habe mich jetzt mit Mosquitto und Z2M beschäftigt und läuft auch soweit geschmeidig.
das einzige was ist, das im Protokoll des Mosquitto ständig

"2023-09-12 14:23:35: New connection from 172.30.32.2:44564 on port 1883.
2023-09-12 14:23:35: Client closed its connection." geloggt wird.

Habt ihr eine Idee wo das her kommt und wie ich das abstellen kann?

Hallo und willkommen,
ich hatte gleiches Problem gehabt mit der Meldung, wenn ich ZigBee2MQTT über die Seitenleiste aufrief “Das Add-on scheint noch nicht bereit zu sein, möglicherweise startet es noch. Willst du es nochmal versuchen?”
Und immer wieder kam die Meldung, bis ich mich dann für eine Neuinstallation entschied. In meinen Installationsaufzeichnungen habe ich folgendes vermerkt:
16. ZigBee2MQTT - Installation:
17. Addon: Mosquitto (MQTT-Broker) und starten
18. Addon: ZigBee2MQTT (aus hinzugefügtem Repo: GitHub - zigbee2mqtt/hassio-zigbee2mqtt: Official Zigbee2MQTT Home Assistant add-on) installieren → noch nicht starten
19. Sonoff-Stick einstecken und in ZigBee2MQTT-Konfiguration unter serial die Portinformationen eintagen:

Wenn ich das richtig interpretiere, ist bei Dir der Z2M während der Installation des Dongle-E bereits gestartet?

Anmerkung bzw. Unterschiede zu Deiner HW:

  • mein HA läuft auf einem Pi4B
  • Dongle-E ist nicht geflasht

Edit:
bei der ersten Installation hatte ich auch den Eintrag /dev/serial/by-id/usb-ITEAD_SONOFF_Zigbee_3.0_USB_Dongle_Plus_V2_20230804101413-if00 unter Ports, was vermutlich der Fehler war

Hi Basstler,
deine Schitt für Schritt Installationsaufzeichnung ist ja interessant,… das hätte ich mal früher lesen sollen :frowning:

PS: Die Logeinträge sind jetzt verschwunden, nachdem ich den Watchdog ausgestellt habe.
jetzt erscheint nur “Saving in-memory database to /data//mosquitto.db” → was aber normal zu sein
scheint.

Hi Katos,
der Watchdog ist ja dazu da, Fehlfunktionen zu erkennen und zu protokollieren. Was passiert denn, wenn Du ihn wieder einschaltest?
Ich gehe nicht davon aus, dass der Watchdog das Problem auf HW-Ebene nicht lösen kann/wird?!

Folgendes war bei meiner Erstinstallation gleich (ähnlich Deiner beschriebene Symptome):

  1. der Dongle-E war bereits vor der Z2M-Installation gesteckt
  2. der Eintrag /dev/serial/by-id/usb-ITEAD_SONOFF_Zigbee_3.0_USB_Dongle_Plus_V2_20230804101413-if00 unter Ports statt port: /dev/ttyACM0 und adapter: ezsp
  3. weil Z2M bereits installiiert war hatte ich gleiche Protokolleinträge (wobei Z2M nach dem Starten eigenständig stoppte und mir eine Fehlermeldung ausgab.

Hast Du ggf. ein Backup vor der Z2M-Installation?