Smartlife transfer

Hallo!

habe begonnen mich mit diesem Forum und den ersten Videos in die HA Thematik einzuarbeiten. Habe aktuell wie geschrieben Tuya-Geräte mit SmartLife und will es lokal machen und absichern. Kann ich ein Zigbee Gateway auch einbinden und darüber meine Fernbedienungen dann für einige Schaltvorgänge weiter nutzen?

gruss Tobacco25

Wenn du bereits eins hast, würde ich einfach ausprobieren ob du das über die tuya local integration einbinden kannst. Ansonten würde ich mir eher einen Zigbee Stick holen und dann über die ZHA Integration oder Zigbee2mqtt die Fernbedienung einbinden.

Ja habe schon eins, aber das ganze Zeug für HA und Tuya local halt noch nicht. Bin quasi gerade am Scheideweg der Entscheidungen ob ich auf HA umstelle oder eben nicht.
Aber denke 250€ für nen Rasp PI sollte die Sicherheit des Systems wert sein

Ich würde mir keinen Pi aktuell kaufen, sondern lieber einen gebrauchten Mini-PC z.B. Intel NUC. Da kommst du um einiges günstiger weg und hast leistungstechnisch sehr viel mehr Möglichkeiten. Guck dir am besten mal das Video dazu von Simon an. Wenn du auf HA umstellst, was immer zu empfehlen ist, würde ich nicht unbedingt Tuya Produkte nehmen, da gibt es bessere Alternativen wie Shelly.

@tobacco25 hi, wenn du „noch“ am Scheideweg stehst - hier ein paar Gedanken von mir.

ich habe auch mit einem Raspi 3b angefangen. Um einfach mal zu schauen ob HA was ist was ich brauchen kann, außerdem hatte ich die Kiste noch 😉 aber…. Da ich meine Sensor Daten über einen längeren Zeitraum und schön Aufbereitet und Aussagekräftig haben wollte. Ich habe noch eine Ölheizung und will die auf Wärmepumpe umstellen. Habe ich eine InfluxDB + Grafana eingerichtet - auch hier hat Simon ein Top Video gemacht. Die SD Karte im Raspi macht das nicht lange mit - Da hier kontinuierlich Daten auf die SD Karte geschrieben werden - habe ich auf einen NUC i3 gen9 umgestellt. Zwischen dem Raspi und dem NUC liegen Welten in Sache Performance- und die Dinger bekommst du günstiger bei zb Ebay als ein Raspi 4.

gruss aus dem verschneiten Hochtaunus 🥃

Danke für die Rückmeldungen. Ich habe gerade geklärt, dass ich wohl nen ausgemusterten NUC von der Arbeit bekomme. Dann habe ich ne gute Basis und nichts gezahlt für die ersten Experimente. Kann man bei HA Tuya und Shelly Geräte kombinieren?

P.S.: kann das Video gerade noch nicht schauen, sollte der NUC auf nem Linux oder als Windows System laufen?

@tobacco25 hi, super das du da einen NUC bekommst, zu HA / Shelly / IKEA / Phillips HUE / Tuya usw. Ich habe mir den vom Simon empfohlen Zigbee Stick gekauft und kann mit Ikea Schaltern (Zigbee) meine Tuya Lampen (via WLAN) sowie meine Bosch SmartHome Rollläden (eigenes GW) schalten/fahren. Jab ist möglich. Für den NUC gibt es bei HA ein eigenes OS. Auch hier :+1: hat Simon ein top Video gemacht. So hab ich meinen Aufgesetzt und von meine Raspi die Daten als Backup überspielt - ging ohne Probleme

Also ich sags mal so, alles was über die Smart Life App läuft ist nicht wirklich lokal. Hab da ewig hin und her probiert.

Tuya Zigbee Geräte in HA nutzen, auf jedenfall. Wenn du aber wirklich lokal sein willst, musst du versuchen auch die Bridge in HA zu bekommen, ohne das du eine Verknüpfung mit Smartlife / Tuya erstellen musst.

Selbst die Local Tuya Integration die man in HA installieren kann, die angeblich deine Geräte lokal einbinden soll, ist vom Internet abhängig. Musste ich zu meinen bedauern Feststellen, als mein Internet mal ausgefallen ist.

Und noch ein allgemeiner Tipp, finger weg von Tuya Wifi Geräten in Verbindungmit HA, Zigbee ist ok. Hab mich oft genug unter Simons Videos ausgekotzt über diesen Spaßverein.

@maikel Das verlockende bei Tuya ist leider, dass es ne Schalterserie gibt, die in meine vorhandenen Mehrfachrahmen passt. Daher muss ich nicht alles tauschen, sondern nur die entsprechenden Schalter.

Was ist denn dein Bauchschmerz mit den Tuya WiFi Schaltern, wenn man Sie local hat?

Wollte eigentlich auf Busch-Jaeger smart@home umstellen, war mir aber unterm Strich ne Nummer zu teuer.

@tobacco25 die Shelly sind so klein, dass sie in der Regel, in der Einbaudose noch Platz finden, somit könntest du deine Schalter weiterhin benutzen. Ich nutze auch Tuya WiFi Schalter, die laufen wohl so ist es nicht. Aber ich würde mir jetzt keine mehr wieder holen, eben wegen der Cloud-Anbindung und die lokale Einbindung ist ja auch umständlich, außerdem weißt du nicht wie lange Tuya das noch unterstützt, das kann man bei dem Laden leider nicht wissen.

@tabacco25 meine Bauchschmerzen mit Tuya Wifi ist, das du dir ein Konto auf der IoT Plattform von Tuya erstellen musst. Egal ob du die Tuya Cloud oder die Local Tuya Integration nutzen möchtest.

Nun ist es so, das dieser Account nur einen Monat gültig ist. Danach musst du dir bei Tuya eine Verlängerung beantragen... Hatte ich gemacht, kam nie was bei rum. Ergo, Tuya Wifi ist alles Weg in deinem HA, ich weiß wovon ich rede, ich hatte gute 7 - 8h mit der Neueinrichtung zu kämpfen (mit rumprobieren usw. natürlich). Jetzt kannst du dir nen neuen IoT Account machen und es erneut mit deiner Smart Life App verbinden, dann darfst du den Spaß aber jeden Monat erneut tätigen... Nicht wirklich Smart.

Gut, Local Tuya funktioniert weiterhin, wenn du einmal alle Geräte eingefügt hast. Soweit so gut, nur ist dieser Probemonat rum, kannst du keinen Local Keys mehr abfragen, die Essenziell wichtig sind, um neue Geräte von Tuya/Smart Life in deinen HA zu bekommen. Jetzt denkst du dir, ach quatsch, dann mach ich mir immer nen zweit-dritt-viert Account, lese kurz die Local Keys aus und bringe sie in meinen Hauptaccount von Smart Life und IoT Tuya, sage ich dir Pustekuchen. Dieser Spaßverein hat sogar daran gedacht und erstellt dir jedes mal einen neuen Local Key und somit ist es unmöglich neue Geräte nach diesem Monat rein zu bekommen, außer man macht den ganzen Spaß Monat für Monat von vorne.

Jetzt denkst du dir, ja gut ich behalte die Geräte die ich habe und setze in Zukunft auf einen anderen Hersteller, was auch gut ist. Aber was ist, wenn dir mal ein Gerät abschmiert und du gezwungen bist es zu reseten, dann hast du genau den gleichen Salat. Deshalb rate ich dir, lass die Finger von Tuya Wifi Geräten und setz wenn auf Zigbee von Tuya oder anderen Herstellern. In Verbindung mit Zigbee2Mqtt ist das wirklich besser und auch wirklich lokal. Weil wie in meinem Text schon beschrieben, ist selbst die Local Tuya Integration nicht 100% lokal! Durfte erst vor ein paar Tagen 15 Steckdosen austauschen und 12 Lichter warten noch auf mich.

P.s.: Rate dir auch wenn eher zu Shelly Geräten.

Kann man so nicht sagen über local tuya geht das gut solange du den Zugang zum Internet verbietest. Dann hast du es "local" nur diese Standart tuya zigbee Gateways kann man nicht per local tuya anbinden ....

Würde ich jetzt nicht so unterschreiben, weil sobald mein Internet ausfällt, fallen auch alle Tuya Geräte im HA aus. Meine Zigbee2Mqtt Geräte funktionieren weiterhin ohne Probleme.

Ich bin auch der Meinung gewesen, das irgendwo gelesen zu haben, weiß aber leider nicht mehr wo.

Wo sehe ich denn an den Geräte welche Zigbee Variante es ist?

Der Nuc ist schonmal da, wird in den nächsten Tagen mal aufgesetzt. Ist ein älterer NUC5i5 geworden, denke wird reichen.
Habe parallel auch mal nen Satz Shelly bestellt um den Vergleich zu haben. Evtl stelle ich doch noch um und lasse nur 2-3 unkritische Steckdosen/Steckdosenleisten als Tuya Geräte laufen

Nicht ganz korrekt.

Wenn du die geräte über local tuya einbindest und den Internetzugang sperrst ist dein WLAN dennoch in deinem Netzwerk aktiv auch wenn dein Provider dich trennt.

Die geräte funktionieren dennoch.

Vorraussetzung ist das dein HA in deinem Netzwerk laueft , wovon ich Mal ausgehe.

Shelly ist meiner Meinung wunderbar . Habe auch nen paar sonoff Minis die sind bei 240 OK und wenn die Verkabelung "offen ist .

Ich habe in meiner Garage die Minis verbaut weil ich da alles selbst verlegt habe.

In der Wohnung habe ich shellys verbaut.

Die sind auch im Vergleich zum Mini extrem schnell . Selbst wenn du beide mit Tasmota nutzt merkt man den Unterschied merklich.

Zigbee geräte funktionieren in der tuya Umgebung nur mit diesen tuya zigbee Gateways... Die sind aber völliger Abfall da closed lassen sich nicht ordentlich in ha integrieren und schon gar nicht cloudfrei.

Wenn du deinen nuc oben stehen hast dann besorg dir den sonoff Stick den Simon nutzt.

Hey Rapha, ja ich weiß das es so sein sollte. Leider ist das nicht bei mir der Fall. Wenn Internet weg, dann funktioniert auch nix mehr mit Local Tuya. Aber ich werde mal die Tage noch nen bissel rum Testen, wenn ich es nicht vergesse, werde ich nochmal berichten.

Leider ist es nun so, das es trotzdem die anderen Probleme nicht behebt, gerade nicht das mit dem Probemonat.

Du kannst deinen Account doch ganz easy auf der tuya ist Seite um 6 Monate verlängern.... Gibt's nen Short auf YT von Simon zu. Habe ich auch gemacht , brauche den Account aber Grade auch nur noch um neue geräte hinzuzufügen. Danach gehen die Sachen immer ins local tuya.

Schalterreihe.jpeg

Moin Zusammen!

Muss leider nochmal mit meiner Unwissenheit im Bereich möglicher Automation glänzen. Habe mir jetzt zum Probieren mal folgende Shelly bestellt: 2.5; 2PM; 1PM und 1.

Ich habe diverse Schalter der Art wie auf dem angefügten Bild. Rolladentaster kein Problem. Einzeltaster für Licht kein Problem. Allerdings wie gehe ich mit einzel und doppel Tastern um, wenn es dazu jeweils ein Wechseltasterpandant gibt? Gibt es nen Modul an das ich beide Taster der Doppelwippe anschliessen kann? Wie lasse ich es dann mit dem Wechseltastergegenspieler kommunizieren/verkabeln, dass ich weiterhin beide Schalter nutzen kann? 2Shellys passen von der Tiefe leider nicht hinter den Schalter.
Zusätzliche Herausforderung ist, dass wir die Verkabelung so übernommen haben.
Danke Euch.

Gruss Marc

@tobacco25

Doppelwippe Schalter kannst du mir der Shelly 1L schalten die hat 2 sw ausgänge.

Wechselschaltung kannst du in der shelly App einstellen :)