Shelly Mini (mit oder ohne PM) Zigbee Alternativen

Hallo Community,

ich suche Alternativen für die Shelly Mini (also es geht vor allem um den Formfaktor) aber mit Zigbee anstatt WLAN.
Es gibt natürlich Alternativen und ich hab mir auch einige angeschaut, aber vielleicht können wir eine schöne kleine Liste hier anlegen.

Prinzipiell ein einfacher Schaltaktor, sollte aber gewisse Eigenschaften haben:

  • Formfaktor ähnlich (Shelly hat HxBxT - 29x34x16 ±0.5)
  • Zigbee
  • Router, also kein ZED
  • Unterstützung von Taster und Schalter
  • Funktion ohne Last sollte gegeben sein
  • (Energie- bzw. Leistungsmessung)

Ich habe die Sonoff ZBminiL2 noch liegen. Sollen mal verbaut werden.
Habe gutes und schlechtes gelesen bisher. Ich werde es ausprobieren.

Das sind die ohne Neutralleiter, richtig? Da fällt mir ein, ich habe etwas in meiner Auflistung vergessen :sweat_smile:

Von den größeren also Sonoff ZBmini habe ich mir einen bestellt. Da ich die ohne Last betreiben will.

Ich habe bei mir bereits einen ZBminiL2 verbaut. Funktioniert soweit ganz gut mit ZHA, ist aber ein End Device und kein Router vergleiche hier

Außerdem können sämtliche Schalter ohne Neutralleiter ohne Last betrieben werden.
Warum einen Schalter ohne Last betreiben?
In meinem Fall habe ich Zigbee-Lampen verbaut, wenn ich nun den Schalter betätige schalte ich die Lampe komplett aus - kann sie dementsprechend nicht mehr über HA schalten. Also will ich mit dem Schaltaktor im Endeffekt die Schalterstellung überprüfen und so die Lampe “indirekt” aus-/einschalten.

Sonoff ZBmini [1]

  • Formfaktor (HxBxT): 44 x 42 x 20 mm
  • Zigbee: Ja
  • Router: Ja
  • Unterstützt Schalter (laut Datenblatt nicht mit Taster verwendetbar, wurde aber nicht getestet)
  • Funktion ohne Last: Ja
  • Leistungsmessung: Nein

Außerdem ist auf dem Datenblatt eine Abbildung zu sehen, wo dieser Unterputz Zigbee Schaltaktor mit einer Wechselschaltung genutzt wird. Da der Schalter mit den Pins S1 und S2 verbunden wird ist dies in einer gängigen deutschen Wohnung gar nicht möglich.
Der Formfaktor ist auch sehr groß und ich glaube nicht, dass ich den “einfach” in tiefe Unterputzdosen einbringen kann.

[1] Amazon.de

Tuya Zigbee Schaltaktor [2]

  • Formfaktor (HxBxT): 40 x 40 x 19 mm
  • Zigbee: Ja
  • Router: Ja
  • Unterstützt Schalter und Taster (Schalterart kann in Z2M geändert werden)
  • Funktion ohne Last: Ja
  • Leistungsmessung: Nein

Schalter wird ganz “normal” hier angeschlossen, also die Phase L an den Schalter und von dort an den Schaltaktor. Damit kann jede Art von Schaltung (Ein-/Ausschaltung, Wechselschaltung, Kreuzschaltung) angeschlossen werden, so lange man diesen “am Ende” in Serie dazu schaltet.
Formfaktor ist auch kleiner als der des Sonoff und ich werde die Tage testen, inwiefern der in meine tiefen Unterputzdosen passt.
Außerdem wird dieser mit einer Aufnahme geliefert, die an eine Want angeschraubt werden kann und der Zigbee Schaltaktor wird in diese eingeklickt. Zusätzlich ist auch ein Stück doppelseitiges Klebeband und ein kleiner Schraubendreher dabei.

Edit:
Schaltaktor eingebaut, passte nur rein, weil ich ihn flach ganz hinten gegen die Wand der Unterputzdose bekommen habe! Funktioniert aber prinzipiell wie der Shelly 1. Wurde ohne Probleme mittels Z2M erkannt. Ob das auch bei ZHA der Fall sein würde, kann ich an dieser Stelle nicht sagen.
Zum Platz: In meiner Unterputzdose waren 3x 5 Wagoklemmen mit jeweils 4 Adern. Etwas Luft war noch und man könnte sicherlich alles noch kompakter machen. Aber eine Fummelei war es trotzdem schon.

[2] Amazon.de

Wie ist es denn in einer gängigen deutschen Wohnung?
Also bei mir ist ein 5x1,5er Kabel verbaut für die Wechselschaltungen, das dürfte doch dann locker gehen.
Unabhängig davon ist der zu groß für die europäischen UP-Dosen, dafür wurde ja der L2 entwickelt. Der ist aber leider kein Router. Stört mich persönlich nicht, da ich genug andere Geräte habe die routen können.

Weil du meistens nicht Eingang und Ausgang der Wechselschaltung in der gleichen UP-Dose hast.
Ja, wegen der Größe ist es problematisch und der L2 ist halt aufgrund des “fehlenden” Neutralleiters nur mit Last nutzbar.

Nachtrag zu [2]:
Diese Aufnahme kann man außerdem auf eine EU-Hutschiene klicken!

Girier Zigbee Schaltaktor [3]

  • Formfaktor (HxBxT): 39 x 39 x 18 mm
  • Zigbee: Ja
  • Router: Ja
  • Unterstütz Schalter und Taster (Schalterart kann in Z2M geändert werden)
  • Funktion ohne Last: Ja
  • Leistungsmessung: Nein

Also prinzipiell der gleich Schaltaktor wie [2], nur etwas kleiner, was vorteilhaft ist.
An Zubehör ist hier nur die Halterung dabei.
Das Teil gibt es mit 1 bis 4 Kanälen und auch als WLAN-Ausführung.

[3] 3.54€ 59% OFF|GIRIER Tuya ZigBee 3,0 Schalter Modul 10A Smart Home DIY Breaker 1 2 3 4 Gang Unterstützt 2 Weg Control funktioniert mit Alexa Google Hause|Smarte Fernbedienung| - AliExpress

Nachtrag3:
Aubess Zigbee Schaltaktor [4]

  • Formfaktor (HxBxT): 41 x 41 x 20 mm
  • Zigbee: Ja
  • Router: Ja
  • Unterstützt Schalter und Taster (Schalterart kann in Z2M geändert werden)
  • Funktion ohne Last: Ja
  • Leistungsmessung: Nein

Der Schaltaktor ist zu groß für UP-Dosen. Ich hatte Glück und konnte den hinter eine Steckdose setzen, da ich im Büro eine Schalter-Steckdosen-Kombi habe.
Hier muss der Schalter komplett (also Phase und der Lampen-/Schaltdraht) mit dem Schaltaktor verbunden werden. Dadurch muss etwas mehr Verdrahtungsaufwand geleistet werden.
Das Paket kommt komplett ohne Zubehör.

[4] 0.45€ 95% OFF|1/2/3/4 Gang Smart Switch WLAN ZigBee Mini Breaker Modul 2 Wege Steuerschalter DIY Smart Home Arbeit mit Alexa Google Home Alice| | - AliExpress

:crayon:by HarryP: Zusammenführung Doppelpost

Hi! Sorry für das Aufwärmen des Themas (hoffe das ist okay, weil ich eine gezielte Frage zum Thema habe). Vielen Dank auch von mir erstmal für die tolle Berichterstattung!

Genau genommen habe ich sogar zwei Fragen:

  1. wie haben sich die Tuya bzw. Gierier Switches im längeren Praxistest geschlagen? Irgendwelche Ausfälle oder dergleichen?
  2. (Ich habe selbst quasi 0 Elektrik Ahnung) was ist der Unterschied zwischen den 1Gang und 2, 3 und 4Gang Switched? Was heißt das?

Hintergrund: ich möchte mein zukünftiges Haus smart gestalten und suche eine Zigbee Lösung, die auch als Router agieren sollten. Natürlich sind kleinere bei gleicher „Leistung“ besser. Werde sie auch nicht selbst installieren, sondern jemand fachkundigen das machen lassen, aber bestellen muss ich sie ja :slight_smile:

Hoffe sehr auf eine Antwort!

  1. Tuya ZigBee ist ok, WLAN Geräte jedoch sind nicht immer stabil in der Verbindung.

  2. Das ist die Anzahl der Kanäle, ob man damit unabhängig 1,2,3 Lampen schalten will. Für Rollläden braucht man 2gang,da du ja für hoch und runter einen Ausgang brauchst

Danke für die Erklärung! Dann werden die 1 Kanal Teile ja reichen.

Ich denke, dann werde ich mal die Tuya Zigbee Switches probieren! Hatte gar nicht auf dem Schirm, dass die von Sonoff gar nicht mit den Standard Verdrahtungen kompatibel sind.
Tolles Forum hier

Wie meinst du das mit den Sonoff? Die Tuya ZigBee sind da oft nicht anders… Da muss man aufpassen, ob man eine Wechselschaltung hat oder nicht und woher der Strom kommt und wo die Lampe weg geht

@kerimr
Also die besten Erfahrungen hatte ich mit diesen hier [1]. Ich weiß gerade nicht mehr aus dem Kopf welcher es war, aber bei einer anderen Marke ist mir das Unterputz (UP) - Relais immer aus dem Zigbee-Netzwerk rausgeflogen. Aber die unter [1] erwähnten funktionieren bis jetzt sehr gut.

Zu den Sonoff-Relais:
Die kommen ohne Neutralleiter (N) aus. Zumindest die kleinen, welche du auch brauchst, da die anderen viel zu groß sind für unsere UP-Dosen.
Bei vielen Häusern wird jedoch der Neutralleiter gespart beim Lichtschalter und nur zur Lampe selbst gelegt. Das solltest du dir vorher bei dir anschauen, wie das verdrahtet wurde. Sonst musst du eventuell welche nehmen die ohne N-Leiter funktionieren.

Wenn du eine smarte Lampe damit schalten willst, muss dein UP-Relais jedoch einen Neutralleiter-Anschluss haben. Liegt daran, dass du ohne “Last” schalten willst.
Wenn du hier eine genauere Erklärung brauchst, kann ich dir dazu auch noch ein Bild malen.

[1] 0.48€ 94% OFF|GIRIER Tuya ZigBee 3,0 Schalter Modul 10A Smart Home DIY Breaker 1 2 3 4 Gang Unterstützt 2 Weg Control funktioniert mit Alexa Google Hause|Smarte Fernbedienung| - AliExpress

Hi Dieken,

vielen lieben Dank für deine Ratschläge! Ich habe die Girier Switches schon lange da und nun kann ich sie endlich installieren :slight_smile:

Ich werde wohl besser einen Elektriker fragen, aber wüsste dennoch gern, ob und wie ich die Teile überhaupt anschließen kann. Würdest du oder wer anders mir erklären?

Ich habe hier ein Foto der Drähte und den Schaltplan

Bin für jede Antwort sehr dankbar!


So gar nicht.

Schwarz ist L, Blau ist N, die Masse (grüngelb brauchts nicht)
Aber es ist nicht zu erkennen wie die Drähte vom Schalter hingehen und wo der Verbraucher seine Drähte hat bzw. von wo die kommen.

in der Theorie, unter der Massgabe das alle Leitungen also auch zu den Lampen und Schaltern schwarz/blau sind:

Die stromführende Phase Schwarz (der Draht der von der Sicherung kommt) an L
von der Lampe der schwarze Draht an L1
Der Nichtleiter (blau) vom Sicherungskasten an N

Und beim Schalter… sind es normalerweise 2 schwarze da der Stromführende Draht zur Lampe sogesehen zerschnitten wird, der schwarze Ausgang wo die Lampe dranhängt muss auf S1
Das ZigBee Dingens spielt aus Sicht des Schalters sozusagen Lampe.

(Beitrag vom Verfasser gelöscht)

Wie erwähnt gibt es hier zwei Möglichkeiten:

  1. Deckenleuchte ist nicht smart
    Der rote Kreis ist die Phase (L). An die dazugehörige Klemme muss eine weitere Ader, die an die Klemme L des Girier-Relais angeschlossen wird.
    Die Ader des gelben Kreises wird mit L1 des Relais verbunden.
    An N vom Relais kommt die blaue Ader.
    An S1 vom Relais kommt der “Ausgang” des Schalters.

  2. Deckenleuchte ist smart
    Im Prinzip wie oben beschrieben, jedoch wird die Ader des gelben Kreises mit der Klemme verbunden, wo auch die Ader des roten Kreises angeschlossen ist und die Klemme L1 des Relais bleibt leer.

1 „Gefällt mir“

Rein von der vorhandenen Verkabelung würde es gehen - du hast N und L (PE wird für den zigbee nicht benötigt). Auch den zu schaltenden Lampendraht hast du ja schon gefunden.

Ich sehe allerdings ein Platzproblem. Den zigbee wirst du kaum zusätzlich zum alten Schalter in der Dose unter bekommen.

Ich benutze übringens diese hier
switch

Ich habe die gleiche Situation und bei mir den alten Schalter nun durch einen zigbee ersetzt, welchen ich statt des manuellen Schalters in der Dose platziert habe. Dadurch hast du nun natürlich ein “Loch” in der Wand, auf das ich einen zigbee Scene-Schalter aufgesetzt habe (geklebt) und damit das Loch nun wieder verdecke. Per HA kannst du diese ja dann per Automation “verdrahten”.

Ich nutze dazu diese
4-fach

oder auch auch sowas geht
1-fach

1 „Gefällt mir“