Rolladen Schalter bzw. eine Idee ?

Hallo Zusammen,

ich bräuchte mal eure fachkundige Meinung :)

Ich bin auf der Suche nach neuen Rolladen/Jalousien Schalter. Ich habe meine alten "unsmarten" Schalter von ca. 2 Jahren durch "halbwegs smarte" ersetzt. Hier der Link dazu:
https://amzn.eu/d/bWXdSat

Nun ist es bei diesen Schaltern so das ich, wenn ich z.B. die Shutter Card verwende, hier eine "Prozente" einstellen kann. Ich würde aber gerne über den Tag diverse "Situationen" erstellen mit verschiedenen Stellungen (z.b. 70 %). Das scheint mir mit diesen Schaltern nicht zu gehen. In der Shutter Card wird auch "unknown" als Wert angezeigt.

Nun meine Frage / Bitte:

Habt ihr eine Idee ob das mit den Schaltern realisierbar ist ? Wenn Nein, habt ihr einen Vorschlag für mich ? Wichtig ist das sie in Schalterrahmen passen sollten.

Vielen Dank und viele Grüße

Reimar

Dafür müsstest du eigentlich nur Automationen erstellen. z.B. Boolean Helfer, welche bei Aktivierung eine Automation triggern, wo du dann die gewünschten Prozentzahlen hinterlegst. Die Boolean-Helfer kannst du dann als Entity-Card darstellen. So kannst du dir unterschiedliche Schalter oder Taster für unterschiedliche Szenarien bauen. Du kannst als Trigger aber z.B. auch einen Helligkeitssensor nehmen oder einen Zeitplan erstellen. Meinst du das? Voraussetzung ist das du Home-Assistant oder eine ähnliche Systemplattform nutzt, wo du sowelche Automationen konfigurieren kannst.

@matmen Vielen Dank für die Rückmeldung. Ich weiß nicht ob das klappt weil der Sensor hat gar keine % Angaben meldet. Der kann nur Öffnen, Stop und Schließen. Ich hab auch in der Smart Home App keine Möglichkeit den nur “halb offen” bzw. 50% zu definieren.

dann müsstest du das vermutlich mit einer zeitlichen Abfolge lösen und gucken wie lange er für die gewünschte Verdunkelung benötigt.

z.B. viertel Verdunkelung = 5 Sekunden nach unten, dann Stopp

z.B. halbe Vedunkelung = 10 Sekunden nach unten, dann Stopp

etc.

Das geht natürlich nur wenn der Referenzpunkt (Startpunkt) gleich ist. Entweder sagst du der Automation, dass er erstmal auf die Startposition fahren soll (Hochfahren, bis Endpunkt) und dann die gewünschte Zeit wieder runterfährt oder du machst das manuell.

Ich habe in meinem Haus so ziemlich alles von Homematic automatisiert.
Also auch die Rolläden/Raffstores.

Dabei wird auch mit der Zeit gearbeitet.
Also, ich messe die Zeit für das Hochfahren und auch für das Herunterfahren und speichere diese Zeit im Aktor.
Jetzt sind die Aktoren schon so intelligent, dass wenn man 50% eingibt die Position automatisch berechnet und angefahren wird.

Denke das man diese Progammierung relativ simple selber umsetzen kann.

Ansonsten kann ich dir auch die Aktoren von ELV empfehlen. Die gibt es auch als Unterputz-Aktoren.
Also die "alten" raus und den Funkaktor von Homematic rein.

Gruß
Tower