Probleme mit LED-Spots TS0505B (MiBoxer und Lidl Silvercrest)

Moinsen,
verwende 3 Moodlights von Lidl (TS0505B __TZ3210_r0xgkft5), sowie 8 GU10-LED Spots von MiBoxer (TS0505B _TZ3210_aqckwahb).
Soweit ist alles in Ordnung, kann die Leuchten schalten, Farbe ändern etc.
Aber alle zeigen ein merkwürdiges Verhalten:
Normales An- und Ausschalten klappt einwandfrei, sobald die Teile aber irgendwo in einer Automation verknüpft sind, schalten sie sich beim Start der Automation ganz kurz ein (0.5sek) und dann wieder aus, das wars dann.
Wenn ich den Einschaltbefehl doppelt ausführe (also Lampen an, dann anderes Zeugs abarbeiten und am Schluss nochmal Lampe an), dann funktioniert es.
Woran kann das liegen?
Nur dieser Typ (TS0505B) zeigt dieses Verhalten, alle anderen devices funktionieren wie erwartet.
Ich habe inzwischen folgendes versucht:
-Lampen gruppieren (ZHA) und wieder un-gruppiren

  • Skyconnect Stick umgestellt (verbesserte Farbwiedergabe bei Anschalten, Standartlichtübergangszeit)
  • Transition times getestet

Alles ohne Erfolg, nur hin und wieder schalten die Lampen sofort an, meistens gehen sie aber nach 0.5sek. wieder aus.
Weiß jemand Rat?

Hi,
das hatte ich auch. Ich habe eine Silvercrest-Deckenleuchte im Windfang, die mit einem Bewegungssensor und zwei Schaltern geschaltet werden kann und in allen Fällen nach einer halben Minute ausgehen soll, sofern keine Bewegung mehr erkannt wird. Ich wusste allerdings nicht, dass es an der Leuchte liegen könnte, es ist auch meine einzige von Lidl. Ich hab dann die Aktionen, die immer gleich sind, auf ein Skript ausgelagert, seither läuft es. Warum genau, kann ich allerdings nicht sagen.