Probleme Leistung OpenDTU Hoymiles HM1500

Hallo
Hat das Problem sonst jemand auch ?
Mein HM1500 bringt ab und zu als weniger Leistung als das gesetzte Limit, Sonner für mehrleistung wäre genug da …

Die DTU läuft eigentlich, aktualisiert alle 5 Sekunden
Ich weiß das echt nicht weiter was ich och machen soll
Firmware auf der DTU ist v24.4.12



Denke mal du hast die Nulleinspeisung aktiviert, dann passt sich der Wechselrichter an den Stromverbrauch an. Geht aber eigendlich auch nur wenn Du z.B. ein Powermeter (Shelly) eingetragen hast.
Sorry, darf als Neueinsteiger im Forum nur 3 Beiträge schreiben. Daher editier ich das hier noch mal. Nimm mal die Nulleinspeisung komplett raus und setze ein Limit von 600W. Dann sollte eigendlich das maximum gehen.

Entweder ist doch nicht genug Sonne oder mit den Panels stimmt was nicht

Nulleinspeisung gibt es nicht in OpenDTU und an sich ist die DTU zum Auslesen der Daten des Wechselrichters. Und wenn ein Wert gesetzt wurde, passiert der Rest im WR.

Moin

Ja ich muss das nochmal im Auge behalten, nach dem Unterbrechen der HA Automation für die Nulleinspeisung und Neustart der DTU hat es wieder gepasst …
Dass es vom Homeassistant kommt schließe ich fast aus, wenn in der DTU ein Limit von 500 steht, genug Sonne da ist sollten auch 500 rauskommen, woher die Differenz von 100 kamen keine Ahnung, war aber schon öfters der Fall.

Zu wenig Sonne schließe ich aus, hatte zum Testen das Limit raus genommen, wäre ausreichend LUFT nach oben gewesen dass es gepasst hätte.

so sah es nach dem Neustart der DTU aus, Automation Nulleinspeisung war zu dem Zeitpunkt aber auch deaktiviert.

Natürlich gibt es eine Nulleinspeisung bei der openDTU, arbeite damit schon seit 3 Monaten.

@Alterschwede Du nutzt aber OpenDTU on Battery…

Hier geht es aber um OpenDTU.

:man_shrugging:t2:
Die frage ist wo sporadisch die Abweichung zwischen gesetztem Limit und danach ausgebener Leistung her kommt :man_shrugging:t2:

Update:
das On Batterie schaut auch nicht schlecht aus …

Kommt das direkt auf die DTU ?

Ich mache mit der Automation von meinem HA Freund …, geht auch irgendwie …, da ist angestrebt ein Wert von -40, aber das haut über den korrekturwert über den float nicht so ganz hin …, der Hausverbrauch pendelt dann zwischen -30 und die 0 scheint immer wieder angestrebt zu werden ?
paar Sekunden auf -30, springt dann auf 0 und dann wieder runter
https://uploadnow.io/f/5qfKBZS

alias: Wechselrichter Steuerung
description: ""
trigger:
  - platform: numeric_state
    entity_id:
      - sensor.stromzahler_haus_aktuelle_leistung
    above: 10
    for:
      hours: 0
      minutes: 0
      seconds: 20
    id: Leistung erhöhen
  - platform: numeric_state
    entity_id:
      - sensor.stromzahler_haus_aktuelle_leistung
    for:
      hours: 0
      minutes: 0
      seconds: 15
    below: -60
    id: Leistung verringern
condition: []
action:
  - if:
      - condition: and
        conditions:
          - condition: trigger
            id:
              - Leistung erhöhen
          - condition: numeric_state
            entity_id: number.hm1500_limit_nonpersistent_absolute
            below: 1120
    then:
      - service: number.set_value
        data_template:
          entity_id: number.hm1500_limit_nonpersistent_absolute
          value: "1125"
    alias: Leistung erhöhen
  - alias: Leistung erniedrigen
    if:
      - condition: and
        conditions:
          - condition: trigger
            id:
              - Leistung verringern
      - condition: numeric_state
        entity_id: number.hm1500_limit_nonpersistent_absolute
        above: 160
    then:
      - service: number.set_value
        data_template:
          entity_id: number.hm1500_limit_nonpersistent_absolute
          value: " {{ (states('sensor.hm1500_power') | float - states('sensor.tasmota_ehz_verbrauch_aktuell') | float |abs) +40}} "
mode: single

:crayon:by HarryP: Zusammenführung Doppelpost (bitte “bearbeiten” Funktion nutzen)

(Beitrag vom Verfasser gelöscht)

nix verstehe :thinking: :upside_down_face:

ist schon klar dass der 1500er nur 2 Mptt hat, im Moment stehen 2 Süd, 2 West, kommen aber wenn die Anlage auffem Dach ist je 2 Ost, 2 West

Im Moment habe ich die 2 Platten je nach gleicher Ausrichtung auf einem Mptt hängen

Die errechnete, benötigte Leistung, um den Hausbedarf zu decken sollte der nonpersistant Absolut ja beide Eingänge runter regeln um auf die benötige Wattzahl zu kommen denke ich :question:, bei meiner Automation.

Ich habe noch nie irgendwo was gelesen dass man die Ausrichtungen mischen sollte

Update:
Heute wieder das gleiche Spiel…
Es fehlen wieder 100w rum zum gesetzten Limit

Fehlverhalten bemerkt

Homeassistant Automation ausgeschaltet

Limit gesetzt zum testen

Leistung hoch gesetzt damit man sieht dass genug Sonne da ist

Per mqtt HM1500 produktion ein, ausgeschaltet, Inverter neue gestartet, keine Verbesserung

Bin leider nicht zuhause, ich nehme an dass es dann wie gestern ist, nach Neustart der DTU würde wenn ein Limit von 400 gesetzt ist auch 400 raus kommen

Keiner eine Idee ?

:crayon:by HarryP: Zusammenführung Doppelpost (bitte “bearbeiten” Funktion nutzen)

moin alle zusammen
vielleicht habe ich das selbe problem mit meinem opendtu, den…

ich habe das gefühl das opendtu weniger anzeigt und auch an HA überträgt als es tatsächlich macht
zwischen panel und opendtu hängt ein speicher, der zeit die eingespeisten werte richtig an, im opendtu ist es ca die hälfte

“Im Moment habe ich die 2 Platten je nach gleicher Ausrichtung auf einem Mptt hängen”

Moin,
das solltest du nicht machen, immer entgegengesetzt anschließen auf einen MPPT. Ost+West bzw. Nord+Süd auf einen MPPT.
Der Wechselrichter drosselt die Leistung gleichzeitig auf beiden MPPT runter, Wenn du zwei Module in der Sonne hast und zwei nicht, wird die Leistung der in der Sonne befindlichen Module ebenfalls runter geregelt.

Beispiel bei deinem Anschluss:
Limit gesetzt 400 Watt
MPPT 1 regelt auf 200 Watt runter (Module in der Sonne)
MPPT 2 regelt auf 200 Watt runter (Module nicht in der Sonne)
Was kommt wirklich runter:
MPPT 1: 200 Watt
MPPT 2: ~50 Watt (geschätzt)
also kommst du nicht auf dein Limit von 400 Watt sondern nur auf ca. 250 Watt die Produziert werden.

Vielleicht ist das dein Problem das zu wenig eingespeist wird.