Nexas 433 Schalter zukunftssicher steuern

Hallo,
ich hab auf dem ganzen Hof NEXAS LM100 Fernschalter verbaut.

Diese möchte ich nun mit einer “out of the box” Lösung mit Homeassistent steuern können. Homeassistent hab ich auf einem Intel NUC am laufen.

Was kaufe ich mich am besten fuer ein Gerät / Adapter / Karte um das einfach “out of the box” realisieren zu können? Eine zusätzliche Bridge die man wieder in Homeassistent einbindet erscheint mir ja irgendwie doppelt gemoppelt…

Vom Namen her scheint das wohl ein 433MHz System zu sein. Schon etwas antiquiert.
Wenn es sowas ist kannst du die Fernschalter mit pilight Pilight-Dämon ansteuern.
Da brauchst du nur eine kleine Arduino-Schaltung am USB.

Aber Obacht, das 433MHz-Zeug ist schon aus einer anderen Zeit, das Protokoll ist nicht verschlüsselt oder authentifiziert:

@phettsack ja, es ist ein 433 herz system, ja ich weis es ist unverschluessel und es gibt kein Feedback und ja man kann nicht ständig alles tauschen und im Moment ist die Reichweite mit Externer Antenne noch unschlagbar :slight_smile:

Was genau meinst Du mit “eine kleine Arduino-Schaltung am USB” ? Wie kauft man sowas in fertiger als so zu basteln?

Pilight wird schon seit einigen Jahren nicht mehr weiterentwickelt. Da wird man um selber basteln kaum herumkommen.
Mit so einem Kram bin ich vor gut 10 Jahren in die Hausautomatisierung mit eingestiegen. Die 433MHz-Gehäuse konnte ich dann aber weiterverwenden zum Einbau eigener Schaltungen.

Es gibt noch das OpenMQTT-Projekt welches auch noch 433MHz drin hat. Seit kurzem bieten die auch eine eigene Hardware an, scheint bisher aber nur mit US-Stecker zur Verfügung zu stehen.

Ansonsten ein Suchstichwort für dich: 433MHz CUL, da findet man einiges im Netz. Ob das mit HA zusammenarbeitet weiß ich leider nicht.