Migration von Fhem Installation - HomeMatic Geräte

Hallo,

ich bin gerade dabei meine Fhem Installation auf Homeassistant zu migrieren. Ich habe eine HA Instanz auf eine Esprimo installiert und möchte gemäss der Anleitung RaspberryMatic AddOn installieren. Simon verweist auf den HmIP-RFUSB (ELV → * Artikel-Nr. 152306). Ich habe folgende Komponenten

16 Thermostate HM-CC-RT-DN
6 Rauchmelder HM-SEC-SD-2
6 Türkontakte HM-SEC-SCO
1 Türklingel HM-SEN-DB-PCB

  1. Unterstützt der HMIP-RFUSB das alte Protokoll - Ich habe derzeit keine HM IP komponenten?
  2. Hat jemand solche Geräte erfolgreich im Einsatz?
  3. Hat jemand für so etwas ein HowTo?

Vielen Dank
Mikawood

Moin,
herzlich willkommen in der Community.
Ich habe nicht das Addon ich lasse RaspberryMatic als VM laufen mit dem HmIP-RFUSB.
Bei mir ist das meiste HmIP aber ich habe auch ein HM gerät am laufen: HM-ES-TX-WM
funktioniert bei mir ohne Probleme.

LG
Tobi

Ich hatte mich das auch gefragt vor ner Weile. Denn offiziell steht zum USb stick immer nur was von Homematic IP, aber bei Raspberrymatic hatte ich das hier gefunden damals:

eine neue 4.4.16 Coprozessor-Firmware für das von eQ3/ELV vertriebene USB-basierte HmIP-RFUSB HF-Modul integriert. Diese neue “Dualcopro”-Firmware, die von eQ3 herausgegeben wurde, unterstützt endlich die Verwendung des HmIP-RFUSB als duales BidCos/HomeMatic und homematicIP HF-Kommunikationsgerät und bringt es auf den gleichen Funktionsumfang wie das GPIO-basierte RPI-RF-MOD. Das bedeutet, dass der HmIP-RFUSB USB-Stick nun endlich sowohl mit traditionellen “HomeMatic”-Geräten als auch mit “homematicIP”-Geräten kommunizieren kann und auch alle “Advanced homematicIP features” unterstützt, die zum Anschluss eines HmIP-HAP oder HmIPW-DRAP LAN-Gateway-Gerätes erforderlich sind. BITTE BEACHTEN: Diese neue dualcopro-Firmware ist nur für die HmIP-RFUSB-Sticks vertrieben von eQ3/ELV verfügbar und NICHT für den HmIP-RFUSB-TK, der die sogenannte “Telekom”-Version des gleichen RFUSB-Sticks ist, aber nur in Kombination mit einem Telekom SpeedPort-Router verwendet/unterstützt werden soll.

Hi
Vielen Dank für die schnelle Reaktion. Ich werde mir bei ELV den Stick besorgen und Dan ein paar Geräte von FHEM um ziehen

Mikawood

Nicht vergessen die Geräte in FHEM anzumelden
Gruß Helmut

Hi, ich denke @hemli55 meint ABmelden.
Ich bin vor ca. 6 Monaten auch von FHEM zu HA gewechselt und nutze auch eine ganze Reihe HM-Geräte (auch wenn ich die heute nicht mehr kaufen würde), insbesondere Rolladenaktoren. Das funktioniert mit dem integrierten Rasberrymatic sehr gut. Ich habe noch den alten USB-Stick und kann daher nix zum neuen sagen (ich habe auch das RPI-Modul, doch das nutzt mir am Esprimo PC nix).

Liebe Grüße
Axel

Sorry natürlich ABmelden

Hallo

ich habe noch eine Zusatzfrage, so wie ihr beschrieben habt kann man mit dem USB Stick beide Protokolle betreiben, ich habe zwei Thermostate die ich nicht pairen kann. Mir stehen nach dem Pairen nicht alle Register zur Verfügung, damit kann ich leider die Profile nicht überschreiben. Ich würde mir 2 HmIP-eTRV-2 zu kaufen, in der Hoffnung das diese sich besser pairen lassen.
Hatt von euch so eine Konfiguration am laufen? Also
HM-CC-RT-DN und HmIP-eTRV-2 Thermostate.

Mikawood

Hallo,
ich möchte gerne meine Fhem Instanz (auf Raspberry) auf meine Homeassistant Instanz (Fujitsu Esprimo Q920) mit HmIP-RFUSB migrieren.
Wer kann mich dabei unterstützen.

  • Fhem - Verschlüsselung in der CCU entfernen - Wie?
  • Fhem - Geräte upairen - wie?
  • HA - in Raspberrymatic Geräte anlernen.
  • HA - HM Thermostate im Dashboard darstellen
  • HA - HM Schalter Integrieren
  • HA - HM Rauchmelder integrieren
  • HA - HM Tür- und Fensterkontakte integrieren
  • HA - Integration LaCross Thermometer
  • HA - Intertechno Schalter und Steckdosen Integrieren

Kann ich die CUL USB Sticks 866 Mhz (HM Geräte) und 433 Mhz (Intertechno Geräte) von Busware
866
433

Wer hat so etwas gemacht und dazu ein Howto oder Doku geschrieben. Bin für jede Hilfe dankbar.

Mikawood

Hallo,

ich habe vor kurze meine Geräte (nur Rollläden, altes BidCos-RF, kein HM-IP) von FHEM nach Raspberrymatic umgezogen.
Bei mir hat es gereicht das entsprechende Gerät zu unpairen und dann in Raspberrymatic anzulernen.

Folgendermaßen bin ich dabei vorgegangen:

  1. In FHEM Seriennummer des Geräts ermitteln
  2. Gerät in FHEM aufrufen und set unpair durchführen
  3. Im Raspberrymatic Gerät anlernen über Seriennummer. Teilweise musste ich hier mehrfach “Gerät anlernen” klicken bis das Gerät gefunden wurde. Wahrscheinlich wegen schlechter Empfangswerte.

Hoffe das hilft.

Gruß
Sascha

1 „Gefällt mir“

Hallo Mikawood,
hast Du die CUL USB Sticks in HA anschließen können? Ich habe noch einen Jeelink-USB-Clone, mit dem ich in Fhem die LaCrosse-Temperatursender von TechnoLine einbunden hatte.
Für HA gibt es ja eine LaCrosse-Integration. Kann ich den Jeelink-USB Stick problemlos an einen Raspberry, auf dem ausschließlich HA läuft, anschließen?

Hi ottokar,

ich bin noch am vorbereiten, aktuell mag mein FHEM nicht recht starten. Ein Fehler mit einem Bluetooth Adapter und der Fhem läuft in einer boot schleife, ich muss erst mal schauen das ich die Probleme löse damit ich die Homematic Adapter vom FHEM entkoppeln (unpair) kann. Ich melde mich wenn ich wieder weiter am HA arbeiten kann.
Mikawood