Manuelle Daten (Zahl) eingeben und Chart erstellen

Hi zusammen,

ich sehe mir seit einigen Tagen Simons Videos auf YouTube an und lerne gerne immer wieder neue Ideen und andere Sichtweisen kennen. Super Videos. Home Assistant habe ich schon sehr lange in Benutzung, jedoch hat es nie den Weg in die Familie anhand eines speziellen Dashboard geschafft. Hauptsächlich dient es mir für Automationen in meinem Büro. Installiert habe ich HA auf meinem Server als Virtuelle Instanz über Proxmox.

Zu meiner Frage:

Meine kleine Tochter (4) leidet unter einem Gendefekt bei welchem ich die Blutwerte auf einen bestimmten Wert alle 3 Wochen selbst mit Hilfe einem Labor auswerten lassen muss um diesen zu kontrollieren.

Mein Wunsch wäre nun folgender:

Erinnerung auf dem Dashboard alle 3 Wochen das Blut abgenommen werden muss (das bekomme ich noch hin)

Nach Erhalt der Daten vom Labor oder die bereits vorliegenden Daten sollten per Dashboard eingegeben werden können. Mit Hilfe dieser Daten würde ich dann einen Chart erstellen mit den vom Arzt vorgegeben Ober und Untergrenzen.

Mein Problem ist das ich keine Art "Best Practice" gefunden habe wie man hier vorgehen sollte. Auch bei der Langzeitdatenspeicherung bin ich noch in der Entscheidungsfindung.

Vielleicht finde ich mit Eurer Erfahrung einen Weg das zu realisieren.

Vielen Dank für Eure Zeit und Hilfe.

Bei so wichtigen Daten würde ich tatsächlich eher auf Apple Health setzen oder den Doktor fragen, ob er eine App zum Tracken der Daten empfehlen kann, mit der man diese ggf. auch direkt freigeben kann.

Ansonsten wären vermutlich einfache Input-Helper (Nummer) ein Weg, das zu realisieren...

https://www.youtube.com/watch?v=tgZqukb2jHo

Hi Simon,

danke für Deine Antwort. Die Daten selbst hab ich natürlich auch noch zusätzlich in Health und bei den Ärzten hinterlegt. Hier geht es tatsächlich nur um einen Überblick auf dem Dashboard und für die Omas und Opas das sie einen ungefähren Überblick über die Daten auf einem Blick haben.

Das mit den Template Helfern schau ich mir gleich mal an, Danke für Deinen Videolink.