Kein Zugriff auf HA nach Stromausfall

Hallo liebe Community,

ich bin gerade am verzweifeln und die Hue-Außenlampe leuchten seit 3 Tage durchgängig.

Habe am WE den Strom vom Raspberry 2-3 über den FI unterbrochen.

Nun komme ich weder über die Handy App(Zertifikat Fehler), noch über Homeassistent local 8123 auf mein HA.

Raspberry zeigt zumindest eine rote Lampe. Also irgendwie läuft der. Speicherung lediglich auf SD Karte.

Kann mich jemand bei der Fehlerbehebung Unterstützung. Wie finde ich den Fehler und wie kann ich es wieder ans Laufen bekommen.

Da z.B. die Hue Lampen mit dem Strom hart verdrahtet sind, leuchten diese die ganze Zeit.
Automationen werden aktuell nicht ausgeführt wie Rolladen oder Bewegungsmelder.

Rote LED zeigt nur, dass der Raspbi Strom hat aber nicht, dass HA auch läuft. Da müsste eine 2. LED blinken.
Kann sein dass durch den Stromausfall die SD einen knacks bekommen hat.

Versuch mal HA über die IP und nicht über homeassistant.local aufzurufen.

Danke für die erste Rückmeldung.

Über IP funktioniert nicht…auch im LAN wird sie nicht als Gerät angezeigt. Grüne Lampe fehlt auch.

Tips wie man die SD Karte noch retten kann?

Bei der Rettung kann ich dir leider nicht helfen, aber vielleicht ein paar (dumme) Ratschläge für die Zukunft.
Es wird allgemein NICHT empfohlen HA auf einer SD-Karte zu betreiben, da die dafür (offiziell) nicht gemacht sind und deshalb stärker zum Ausfallen neigen.
Ich hoffe, du hast ein Backup. Dann vielleicht HA direkt auf ein SSD am RasPi und das Backup darauf. Du könntest auch evtl. versuchen, die SD-Karte auszulesen (an einem PC o.ä.), um zu schauen, ob sie grundsätzlich noch funktioniert. Vielleicht kannst du dann nach einer Installation auf einer neuen SD-Karte /SSD da noch Daten auf das neue System kopieren.
Aber ob das (theoretisch) funktioniert, kann ich die bedauerlicherweise auch nicht sagen, da ich mich da leider auch nicht auskenne.
Sind nur so Gedanken, was ich versuchen würde.
Ich vermute, die HUE -Außenleuchten teilen sich die Sicherung mit anderen Geräten und können darüber nicht temporär ausgeschaltet werden.

Ich weiß nicht wann der Raspbi im Netzwerk erkannt wird. Schon wenn die Hardware läuft oder erst wenn HA läuft.
Wenn ersteres, dann könnte der Raspbi selbst eine Macke haben und mit Glück die SD noch ok.
Da bräuchte es nur einen anderen Raspbi. SD karte rein und testen.

Hast du mal einen Bildschirm direkt am Raspberry angeschlossen? Hast du den Raspberry noch mal neu gestartet?

Kabel für Monitor ist bestellt. Kommt morgen.

SD Karte am PC ausgelesen. Werden alle 8 Segmente ohne große Hinweise angezeigt.

Ein zwei Mal schon neu gestartet.
Rote Lampe blinkt konstant.
Grün immer mal wieder für 1-2sec…dann wieder aus usw

Ich warte morgen Mal auf das kabel.
Was sollte ich am Bildschirm erkennen?!

Wenn Home Assistant ordnungsgemäß läuft sowas in etwa.

Gruß
Osorkon

Ach stimmt… ich erinnere mich wieder!

Besten Dank für die Unterstützung zunächst

Ich meine mich zu erinnern, dass mein MAC mit den HA formatierten SDs nichts anfangen konnte!!! Bin ich froh, auf PROXMOX gewechselt zu haben…

Ging über einen Linux-Leser

1 „Gefällt mir“