IR-Sensor mit Tasmota am smarten Stromzähler

Moin zusammen,

An meinem smarten Stromzähler habe ich einen IR-Sensor mit Tasmota, was auch prima funktioniert. Auch die Einbindung durch die Tasmota-Integration in HA war gar kein Problem. Das Anlegen der Sensoren lief auch einwandfrei, so das z. B. die kWh Sensoren für das Energie Dashboard nutzbar sind. Alles soweit smart ans easy.
Bei der Erstellung der der Sensoren fürs Dashboard ist mir aufgefallen, dass die Sensoren die durch die Tasmota-Integration angelegt wurden, in der Entitäts-ID alle “sensor.stromzahler_xxxxxxxx” heißen. Also das zaehler ohne e. Ich habe jetzt vermutet, dass ich mich in der Konfiguration im Tasmota verschrieben habe, doch wenn ich da gucke, da ist alles richtig.
Ich kann mir keinen Reim darauf machen und finde auch keinen Punkt wo ich es ändern könnte.
Hat jemand vielleicht eine Idee dazu und kann einem Bilden mal über die Straße helfen.

Gruß, Hain

Hi Hain,
das ist meines Wissens nach normal, da es 2 Varianten zum Umgang mit Umlauten in der Programmierpsrache gibt:

  1. ä = ae
  2. ä = a

Vermutlich wurde sich hier einfach für die 2te entschieden :wink:

Hi Simon,
danke für die schnelle Antwort.
Dann kann ich ja wieder alleine über die Straße gehen. :slightly_smiling_face:

Hi,

Das ist korrekt so. Alle Geräte die ich mit Umlauten angelegt habe sind bei den Enititäten immer ohne die „Pünktchen“ vorhanden.

Küche = Kuche
Büro = Buro
Usw.

VG

Moin,
ohne Pünktchen ist klar, doch ich hätte ein z. B. ae für Ä erwartet. Wollte halt nur sicher gehen, dass ich mich nicht mal wieder irgendwo verschrieben oder vertan habe :grin:

Bilden hilft :wink:
Sorry die Vorlage war zu gut :grinning:

1 „Gefällt mir“

Hier noch ein interessantes Video auf YT mit dem Titel:

Beta-Test der ESP32-Software zum Auslesen des Stromzählers via IR-Schnittstelle

KLICK