Integration deaktivieren wenn Steckdose AUS

Hallo,

Ich bin ziemlich neu in dem Thema homeassistant.
Installation und Einrichtung der Geräte hat problemlos funktioniert.
Nun zu meinem Problem:
Ich nutze einen firetv stick der per Steckdose ausgeschaltet wird (tv usw). Natürlich ist das Gerät dann nicht mehr online und ich bekomme dann unter Protokolle Fehlermeldungen. Firetv ist als Integration eingerichtet.
Gibt es eine Möglichkeit die Integration per automation zu deaktivieren sobald die Steckdose ausgeschaltet ist und bei AN wieder zu aktivieren?

Das gleiche Problem habe ich bei der Integration moonraker (installiert über hacs). Sobald mein 3d drucker per Steckdose aus ist bekomme ich zig Fehlermeldungen.

Ich hoffe man versteht was ich meine :sweat_smile:.

Vielen Dank schonmal

Lg

Einfach ignorieren.
Das Log ist geduldig.

Gruß
Osorkon

Moin,
von Haus aus geht das nicht.
Mit Spook sollte das gehen, Achtung ist ein mächtiges Tool was von Frenck (einem der HA Entwicklern) ist.
Das erstellt Dienste mit dem man Integrationen aktivieren und deaktivieren kann:

homeassistant.enable_config_entry
homeassistant.disable_config_entry

Informiere dich aber bitte davor was du damit alles machen kannst, es hat schon ein Grund warum das nicht alles in HA drin ist.

Gibt noch nicht so viele Videos darüber.

Zur Installation von Spook brauchst du HACS, dazu wie man das installiert gibt es dutzende Videos auf YT.

LG
Tobi

Vielen Dank für die Antworten.

Ignorieren ist natürlich eine Möglichkeit, aber warum auch immer stört mich das :sweat_smile:.

Spook werde ich mir mal genauer anschauen und auf einem Testsystem testen.

Bei Fragen werde ich mich nochmal melden.

Lg

Als trigger zu Deaktivierung nimmt er Stick nicht verfügbar.
Welchen trigger nimmt er zum aktivieren, wenn die Integration deaktiviert ist??

@klugec lass es gut sein. Und ignorieren einfach die Warnungen im log.

Gruß
Osorkon

Ich würde die Steckdose als trigger nehmen.
Steckdose aus → Integration deaktivieren
Steckdose an → Integration aktivieren

LG
Tobi

Und ich würde gar nichts deaktivieren. :wink: :laughing:

Gruß
Osorkon

Kann ja jeder machen wie er will, ich persönlich deaktiviere auch keine Integrationen.
Mich stören ein paar Meldung im Log nicht solange alles funktioniert. :sweat_smile:

Wenn ich das so lese werde ich das wahrscheinlich doch lieber lassen :sweat_smile:

Wenn z.b. Bei moonraker der Eintrag über 1000x erscheint wird das doch bestimmt in die Datenbank geschrieben oder?
Wenn ja wird die doch irgendwann relativ groß. Würde es ausreichen wenn ich unter protokolle alles lösche?

Lg

Es wird nichts in die DB geschrieben, es ist eine log Datei.

Du kannst den Log level ja individuell einstellen, selbst für jede einzelne Integration.

Eine Log Datei mit 400 000 Zeilen hat bei mir 24MB. :wink:

Diese wird bei jedem Home Assistant Neustart gelöscht.

Also brauchst Du Dir keine Sorgen machen, das da irgendwas überläuft.

Gruß
Osorkon

Das klingt gut, da lass ich alles wie es ist :+1:

Danke nochmal

1 „Gefällt mir“