Individuel steuerbare Timer

Hi,
ich möchte, das mein 3D Drucker 10 Minuten nach der Fertigstellung des Drucks einen Zigbee mini switch ausschaltet.
Den Drucker finde ich über MQTT da ich den Repetier Server nutze, schaltet er mir hier allerlei Entitäten frei.
ich habe aber absolut keine Ahnung wie ich diese Entenität in eine Automation bekomme, geht das evtl. nur über NodeRed?

Nimm doch einfachen ne ZigBee Steckdose mit Leistungsmessung.
Dann kannst du einfach ne Automation machen.
Wenn Leistung unter x Watt für x Minuten dann schalte Steckdose aus.
Und fertig.

Das wäre eine Notlösung, solche Steckdosen hab ich noch hier, aber es muss doch eine Möglichkeit geben das mit Mqtt und NodeRed machen kann, mir fehlt da nur jegliche Erfahrung

Moin,
was gibt der Drucker denn über MQTT aus wen er fertig ist mit drucken?
Ohne Info was der Drucker über MQTT ausgibt können wir schlecht helfen. :wink:

Aber wenn du es eh über Zigbee ausschalten willst würde ich es machen wie @fazer1000 geschrieben hat, ist deutlich einfacher.

LG
Tobi

Hallo, welche Entitäten sind das denn? Ich nutze octoprint und da habe ich eine Entität die binary_sensor.octoprint_printing heißt. Gibt es eine ähnliche auch bei dir? Dann ist es ganz einfach mit der Automation.

Ich habe auch Octoprint auf einem RasPi am Laufen und der meldet mir auch zuverlässig, wenn er fertig ist. Nur möchte ich dem Rapi nicht den Strom abstellen, ohne ihn vorher heruntergefahren zu haben. Deswegen hab ich die Steckdose bisher nicht automatisch ausgeschaltet.
Außerdem will ich ja ab und zu einen weiteren Druck starten.

Ich schalte bei mir nur den Drucker mit dem Plug der raspi hat Dauerstrom.

Ich konnte es lösen, als ganz einfache Automatisierung.
Über die Diagnoseinfos von MQTT konnte ich den richtigen Sensor finden.
Da er auf 100% springt habe ich den Wert auf 99.9 und 10 Minuten gesetzt.
Heute Nachmittag werde ich es mal testen, aber in der Ablufschleife gibt er schon mal keine Fehlermeldung aus.

Nachtrag:

@rstuck
Repetier Server benutze ich seit 2012, damals noch mit einem sauteurem Drucker, der im Gegensatz zu den heutigen eigentlich nicht viel konnte.
Mitlerweile bauee ich meine Drucker selbst mit ausgesuchten Extrudern und Linearschienen.
Momentan baue ich einen Prototyp für einen 500 x 1000 mm Laser.
ich denke auch dern werde ich mit Repetier zum laufen bekommen

Nachtrag2:

Es ist ein numerischer Wert, nämlich 100% da die Zahl ja nicht höher wird habe ich 99,9 eingegeben und es klappt.
Möglich wäre noch ein Textsensor, der nach Beendigung auf “ready” springt.

Da wäre noch die Eta Zeit, die aber nicht immer ganz stimmt

:crayon:by HarryP: Zusammenführung Doppelpost

1 „Gefällt mir“