Ich hätte auch gern das dashboard von Matt

angefixt von @DirkHH

hätte ich auch gerne dieses dashboard.

wurde hier vorgestellt:

und hier:

leider gibt es alles nur in Handarbeit, puhh …
hat das (ausser Dirk) schon jemand nachgemacht?
und ist es sehr tricky?

Hi, guck mal bei Youtube. Der erklärt das recht gut. Persönlich würde ich davon abraten. Wenn du jetzt schon nicht in der Lage bist es selbst aufzubauen, was machst du dann, wenn sich mal etwas ändert oder du etwas ergänzen möchtest oder eine der verwendeten custom Integrationen nicht mehr supported wird? Die Abhängigkeit wäre mir hier persönlich zu hoch. (Nichts ist unbeständiger als ein bestehendes Dashboard)

2 „Gefällt mir“

danke für den video-Link.

das ist doch nur EIN dashboard für das wall tablet. Wenn das nicht mehr laufen würde, würde ich einfach wieder zurückschalten auf mein standard dashboard …

ausserdem: nur Versuch macht kluch …

1 „Gefällt mir“

ich konnte mir das Video vorgestern 1x anschauen aber heute ist es als “privat” gekennzeichnet und nicht mehr abspielbar, oder mache ich etwas falsch?

in dem Video ging es auch um die Android-App Wallpanel (scheint eine Alternative zum FullyKiosk zu sein, für den man ja wohl bezahlen muß)

verwendet das hier jemand? Ich bekomme weder die IP-Cam in Hass.io nicht integriert.

Ich bin nicht sicher ob es das gleiche Dashboard ist was ich nutze - aber ich habe mir vor 2-3 Wochen eins für mein FireHD gebaut was von der Optik fast 100% an das von dir gezeigte ran kommt:

Ich nutze es allerdings mit FullyKiosk.
Was genau brauchst Du da an Infos?

danke für Deinen screenshot. Hast Du das dashboard selbst kreiert oder ist es eine angepasste Version von Matts dashboard?

fully Kiosk muß man wohl kaufen, wenn man das Wasserzeichen nicht sehen will, richtig?

Das aus meinem Screenshot hab ich angepasst, sieht auch ganz so aus als wäre es dass von Dir genannte gewesen.

Ich hab ähnliche aber auch schon selbst gebaut. Ist ein Grid View. Wenn man das Prizip einmal verstanden hat ist das so schwer nicht.

Ja, FullyKiosk muss man einmalig zahlen, kostet aber nicht die Welt und hat extrem umfangreiche Einstellungsmöglichkeiten.

Viel spass beim nachbauen :slight_smile: Ne mal im ernst: möglich ist es auf jeden Fall. Kostet aber sehr viel Zeit, Geduld und try and error. Kenntnisse in Yaml und Css wären gut. Denn die ganzen „begehrten und gutaussehenden“ Dasboards sind meistens komplett auf Code Basis und nicht auf UI. Daher wäre es gut wenn man das versteht was man da liest um das auch nachvollziehen zu können um es dann nachzubauen.

Das layout wurde mit der custom layout card gemacht. Daher ist es auch responsive und somit kann man auch gleich definieren wie es auf dem pc, tablet und mobile aussehen soll. Wenn man das raster definiert hat kommen die custom template cards usw.

Einige Leute haben das ziemlich gut nachgebaut. Wird aber sicher ewig dauern.

ja das genau ist mein Problem. Deshalb war ich auch sehr glücklich über dieses oben von @Bolschi verlinkte YT video, welches ich mir 2x angeschaut aber eben nicht sofort mit dem Nachbau angefangen habe. Und jetzt ist das video leider nicht mehr verfügbar.
Vielleicht hat es ja jemand gesichert oder kennt ein ähnliches Video.

1 „Gefällt mir“

War das Video auf Englisch oder Deutsch?

englisch - war aber gut zu verstehen und nachzumachen …

Matthias Persson hat sein dashboard weiterentwickelt und ein add-on zur Verfügung gestellt (ist aber noch beta)

das Video ist seit heute wieder online, ich habe es mir gleich mal gesichert …

@Cpt.Hardy es war ein bisschen Arbeit, aber ging eigentlich ganz gut. Hab damals mal einfach das Dashboard von Matthias runtergeladen und installiert. Dann halt meine Entitäten zugefügt, bzw. das was ich brauche. Okay ist alles in yaml geschrieben, aber auch da fuchst man sich mit der Zeit rein. Gibt ja auch dutzende Anleitungen und Videos. Habe das Board mittlerweile auch schon wieder umgebaut. Aber irgendwas ist ja immer :slight_smile:

ich habe jetzt eine Kopie von meinem HomeAssistant auf einem unraid Server laufen.
Da kann ich soviel experimentieren, wie ich lustig bin und Zeit habe ohne mein productive-System zu beeinträchtigen.

Sollte man sich denn noch mit Matts erster Version beschäftigen oder gleich mit seiner neuen (siehe oben)?

Mir gefällt ja das erste immer noch am Besten, kann mich mit den neuen nicht so anfreunden :wink: