Automation datumsabhängig ausführen lassen?

Ich benutze now in vielen Templates und habe noch keinerlei Performanceprobleme feststellen können.

Obwohl für meine Anfrage bereits verwertbare Antworten vorliegen, lese ich hier fleißig mit.
Schließlich lerne ich mit jedem Beitrag dazu.

Mein HA läuft unter Proxmox, dort konnte ich bezüglich “now()” nun auch keine erhöhte Rechnerleistung verbuchen.
Ich bleibe somit erst mal bei der vorgeschlagenen Lösung.
Aktuell scheint die ja auch zu funktionieren.
Ende des Monats bin ich (hoffentlich) um eine Erkenntnis reicher. :wink:

Hallo zusammen, ich kann mir zwar vorstellen das es nicht unbedingt dramatisch ist, wenn der Helfer jede Minute die Berechnung durchführt, aber aus irgendeinem Grund fühlte ich mich unwohl damit. Daher habe ich ihn in Anlehnung an @Bacardi (danke) so geändert:

{% set startmonth = 4 -%}
{% set endmonth = 10 -%}
{% set currentmonth = (as_timestamp(states('sensor.sun_next_rising')) | timestamp_custom("%m")) | int -%}
{{ (startmonth) <= (currentmonth) <= (endmonth) }}

Der Helfer überwacht die Entität nächster Sonnenaufgang. Ändert sich diese, normalerweise einmal am Tag, gleicht er den Monat ab und ändert entsprechend seinen Zustand. Ich fühle mich wohler damit.

@pfaelzerwildsau bei dir ist now() in einer Automation, da rechnet das nicht jede Minute, sondern nur wenn die Automation getriggert wird. Glaube ich. Das sollte dann überhaupt kein Problem sein. Hatte ich ja auch so. Da ich es aber bei mehreren Automationen einsetzen möchte und falls ich die Monate mal anpassen möchte, müsste ich das dann in jeder Automation einzeln machen. Um das zu umgehen der Helfer.

Danke für Deine Erklärung, was mich aber zu der Frage führt:
Spielt es eine Rolle, an welcher Position die Eingangsbedingung zu anderen Bedingungen steht?

Ich benutze die Monatsabfrage zusätzlich als Eingangsbedingung mit dem Sonnenuntergang.
Ich gehe davon aus, dass der Start einer Automation im Hintergrund nach einem gewissen Zeitfenster permanent wiederholt wird.

Wenn der Sonnenuntergang noch nicht erreicht ist, endet vermutlich die Automation.
Damit würde die Abfrage des Monats auch nicht durchgeführt, wenn diese Bedingung der Monatsabfrage “nach” der Sonnenuntergangabfrage stehen würde:
Sonne vor Monat

Wenn jedoch die Monatsabfrage “vor” der Sonnenuntergangsabfrage steht, würde ja die Monatsabfrage immer abgearbeitet und anschließend erst mit der nachfolgenden Sonnenuntergangsabfrage “unterbrochen”, sofern dieser ja noch nicht erreicht wurde:
Monat vor Sonne

Das Endresultat ist in beiden Fällen jedoch dasselbe.

@pfaelzerwildsau nein, die Reihenfolge bei den Eingangsbedingungen (Triggern) spielt keine Rolle. Diese sind „oder“. Heißt, tritt eine der Bedingungen ein, wird die Automation gestartet. Das bedeutet auch, dass Home Assistant beide Bedingungen ständig überwacht und auch das Template entsprechend berechnet wird.

Willst du das das Template nur zum Sonnenuntergang ausgeführt wird, dann lässt du den Sonnenuntergang als Eingangsbedingung und setzt das Template als weitere Bedingung „aber nur wenn“. Dann stehen beide Bedingungen in „und“ zueinander und Home Assistant überwacht für die Automation erstmal nur den Sonnenstand. Tritt er ein, wird das Template geprüft.

Ich hoffe das war verständlich.

Wir hatten das Thema mit den Bedingungen hier mal diskutiert:

Danke, Deine Erklärung war für mich verständlich. :+1:
Dann werde ich meine Automationen nochmal umschreiben.

Nachdem ich mir die Beiträge hinter Deinem Link zum Wiederholten mal durchgelesen habe, hab auch ich es jetzt verstanden, wie Automationen so zu erstellen sind, damit sie das machen, was man sich wünscht. :clap:

:blush: Freut mich. Das schöne ist, hat man es einmal verinnerlicht, gehen die nächsten Automationen leichter von der Hand. Viel Erfolg weiterhin. :wave:t2:

Für Deine Anwendung (PollenFlug) würde ich Dir einen Helfer empfehlen. Also einen virtuellen Schalter “PollenFlug” der an und ausgeschaltet werden kann. Das macht Deine Automatisierung en einfacher.

Und es ermöglicht Dir, den Schalter auch manuell umzuschalten oder einfach bessere Quellen zum umschalten zu nutzen.

Zunächst kannst Du ja den Schalter einfach stumpf durch eine Datumsautomatisation umschalten.

Feiner und netter sind aber die diversen Apis, die sich einbinden lassen - mein Wetterdienst (smhi.se) bietet etwa einen Pollenwarnwert (hoch / mittel / niedrig / nix) an und wird das demnächst auch noch nach spezifischen Pollenarten dicerensieren…

Und die Zeiten weichen ja manchmal ganz erheblich voneinander ab. Dieses Jahr kamen die Birken hier etwa 3 Wochen später als normal…

Nur für mich, als “Option”
Warum prüfst du den Sonnenaufgang?
Kann man für das Template nicht den Datumswechsel (Mitternacht) nehmen? Das wäre ja jeden Tag gleich (0:00).
Templates sind für mich leider noch schwer zu verstehen. :unamused:

Ich bin da auch kein Experte. :sweat_smile: Ich hab das
Template von Bacardi übernommen und etwas angepasst. Beim aktualisieren des Sonnenstands wird halt das genaue Datum mit Monat (entscheidend fürs Template) in den State geschrieben. Wenn das beim Tageswechsel um Mitternacht auch der Fall ist, dann sollte das gehen. Kann es selbst gerade nicht nachsehen.