Aqara FP2 Erfahrungen

Moin, ich spiele seit einer Weile mit einem Aqara FP2 und bin noch nicht wirklich zufrieden. Unser Wohnzimmer hat eine L Form und da geht es schon los, einen passenden Aufstellungsort zu finden.

Ich habe ihn zur Zeit in einer Zimmerecke in einem Regal stehen. So kann er zumindest den gesamten Raum überblicken und hängt nicht einsam mitten auf einer Wand. Damit wird es aber schwierig, den Raum in der App zu modellieren, weil alles um 45 Grad gedreht ist.

Das nächste Problem ist, dass in HA ein zusätzlicher Präsense Sensor angezeigt wird, der permanent eine Bewegung erkennt. Ich weiß nicht, woher der kommt oder wie man den los wird. Ich habe zwei Zonen eingerichtet. Eine für das Sofa und eine für den Esstisch.

Das funktioniert halbwegs. Aber man bekommt auch oft Geister angezeigt. Wenn ich mich vor dem Sofa bewege taucht ein Geist auf, manchmal sogar zwei. Und wenn die Balkontür offen steht wird die auch als Person erkannt.

Insgesamt kann ich mit dem Sensor so noch nicht viel anfangen. Die Idee ist zwar schön und gut, aber die Umsetzung ist noch zu unzuverlässig.

Wie sieht es bei euch aus? Habt ihr einen FP2 im Einsatz und seid damit zufrieden?

Edit: mir fällt gerade ein, dass es immer einen Präsens Sensor für den gesamten Raum gibt.

Hi

Wenn Du hier im Forum nach dem Aqara FP2 suchst, wirst Du fündig, aber das was Du finden wirst, wird Dir nicht gefallen :slight_smile:

Ich persönlich nutze das Teil für mein Wohnzimmer und habe dort 3 Ein-und Ausgänge sowie 7 separate Zonen definiert. Das Problem mit den Geistern habe ich auch.
Von Firmware-Update zu Firmware-Update wird es zwar etwas besser (außer beim letzten, da hab ich keine Änderung feststellen können) aber ich habe jetzt einen anderen Weg eingeschlagen die Geister loszuwerden.

Ich habe mir in der Aqara App entsprechende Automationen angelegt, welche in den kritischen Zonen überwachen, wie lange sich dort jemand aufhält. Wenn diese Zeitspanne überschritten ist, löse ich in der Aquara-App ein Reset der Zonen aus.
Leider wirkt der Reset auf ALLE Zonen und wirklich besetzte Zonen werden für ein paar Sekunden falsch angezeigt, aber dies kann man in den Homeassistant Automationen einigermaßen gut abfangen. In Summe kann ich mit der Lösung leben und habe eine deutlich weniger oft mit Geistern zu kämpfen.

Gruß
FunnyRS

Hallo in die Runde!

Seit kurzem habe ich auch so einen Aqaqra FP2 im Einsatz. Der ist aber ständig sehr heiß - ist das normal, oder ist meiner defekt? Ich hoffe, hier einige Leute zu finden, die den ebenfalls nutzen und mir die Frage beantworten können :wink:

Hallo, meiner ist sagen wir mal warm. Ca. 30°C. So ein Radarsensor zieht wohl richtig Strom. Die Dinger haben nicht umsonst ein Netzteil und keine Batterien.

Heiß nicht, aber warm. Wie schon erwähnt brauchen die 1-2W Leistung

Ich bin mit meinem FP2 weitestgehend zufrieden. Ja, die Erkennung ist manchmal suboptimal.
Da ich keinen Hub von Aqara habe, bin ich auch den Umweg über Apple Homekit gegangen. Bin kein Apple-User, aber ich hatte in diesem Fall das Glück, dass mein Diensthandy ein iPhone ist (das erste Mal, dass ich mich über das iPhone gefreut hab… :smiley:)

Nun aber ein Frage: Ich hab natürlich (!) bei der Ersteinrichtung bei den Zonen etwas verkackt. In der Aqara-App hab ich die Zonen bearbeitet. Aber wie kriege ich die Aktualisierung jetzt in Home Assistant rüber?
Muss ich das Ding erneut über Homekit einrichten? Also aus Sicht von Home Assistant den bisherigen FP2 komplett löschen und somit wie eine Neuinstallation vorgehen? Oder kann man das Zonen-Update irgendwie über Homekit aktualisieren / updaten?
Ich hab das nicht versucht, weil ich die zumindest zufriedenstellende, wenn auch nicht optimale, Funktionsweise nicht zerschießen wollte.

Oder bringt hierbei vielleicht ein Aqara Hub Abhilfe? Also lassen sich durch die Einbindung eines Aqara Hubs Änderungen in den Zonen diese in HA aktualisieren?

Da vermutlich in den nächsten Monaten ein Umzug bevorsteht, müsste ich das Zimmer, in dem der FP2 steht sowieso in der Aqara App löschen und neu einrichten. Da wäre das Wissen um die Aktualisierung spätestens dann sehr hilfreich.

Das geht automatisch, ohne neues Einbinden.
Ich habe den FP2 auch im Einsatz und habe die bestehenden Zonen verändert (keine neuen eingerichtet!) und in HA wurden nach der Änderung die richtigen Zonentrigger angeregt.

Lauf doch einfach mal mit Deinem Handy und der HA-App durch die Zonen und kontrolliere, ob der richtige Trigger angeregt wird.

1 „Gefällt mir“

Wie ich leider festgestellt habe, ist der FP2 aus meinem Homekit wieder verschwunden. Ich vermute, da das iPhone ein Diensthandy ist, habe ich es nur zur Einrichtung des FP2 genutzt und dann wieder alles gelöscht.
Wenn ich durch meine Zonen gehe, hab ich leider festgestellt, dass entweder die Zonen, wie ich sie in der Aqara App genannt habe nicht mit denen in Home Assistant übereinstimmen oder dass der FP2 bei meinem Testlauf etwas ungenau war und ein paar Zonen durcheinander gewürfelt hat.
Ich habe leider den Fehler gemacht, die Zonen sinnvoll in der Aqara App zu benennen und hab dann bei HA gesehen, dass die Zonen nur durchnummeriert waren. Die Nummern hab ich bei meiner Umbenennung natürlich gelöscht…

Kurzum: Entweder ich haue den FP2 aus HA wieder raus und setze das Ding wieder neu via Hommekit mit HA in Verbindung oder ich warte noch ein bisschen bis sich das mit dem Umzug geklärt hat und ich dann die Zone ja sowieso neu machen muss (diesmal werden ich aber neben der sinnhaften Namensgebung der Zonen auch die Nummerierung drin lassen).

Das ist ja auch richtig so, denn Du musst den FP2 nach der Einrichtung über HomeKit auf dem Handy, ja wieder aus HomeKit löschen, damit er in HA erkannt wird.

Das mit der Nummerierung hatte ich auch, aber bei der Begehung habe ich dann erkannt, welche Nummer welche Zone ist.
Wenn der FP2 einmal in HA war, kannst Du eigentlich alle anderen Einrichtungen über die Aqaba-App machen.

Eine Neueinrichtung, mit den bisher gemachten Erfahrungen, macht allerdings auch Sinn. :wink:

1 „Gefällt mir“

Hm, es ist etwas dubios, aber es funktioniert jetzt…
Genau genommen, habe ich eine Zone nachträglich in der Aqara-App eingefügt. Das war dann die 7. Zone, die ich angelegt hab.
In HA reagiert nun aber die ursprünglich 5. angelegte Zone. Wenn ich mir die Nummerierung der Zonen anhand der Bezeichnungen der Sensoren - der FP2 zeigt ja pro Zone einen “eigenen” Sensor an - anschaue, scheint der FP2 da einmal munter gewürfelt zu haben. Also nicht in der Reihenfolge, wie ich die Zonen ursprünglich in der App angelegt hab.

Aber letztendlich hat der Gang durch die Zonen und die Anzeige in HA Klarheit gebracht und jetzt funktioniert alles wie es soll. War also nur eine kleine Umbenennung in HA nötig.

Ich verstehe es nicht, aber es funktioniert und das ist für mich erstmal die Hauptsache.
@harryp danke für Deine Hilfe!

1 „Gefällt mir“

Ein Hinweis vielleicht noch: es gibt in HA noch eine zusätzliche Zone für den gesamten Raum.

Ich habe im Wohnzimmer zB nur 2 Zonen angelegt, HA zeigt aber 3