Anwesenheitserkennung (Personen)

Hallo, bisher (FHEM) habe ich Anwesenheiten nicht genutzt und daher bin ich ordentlich erstaunt, was lt. YT so alles geht bei HA.

Der einfachste Fall ist ja die Smartphones meiner Familie zu tracken. Entweder per (z.B. FritzBox) oder auch per Bluetooth.

Beides klappt bei mir so gar nicht 😭

Das Tracking anhand von (W)LAN scheint allgemein unzuverlässig, auch das Tracking durch die HA-App (für mein Handy) funktioniert gar nicht, der Status ist 99% "zu Hause", auch bei mehrtägigen Abwesenheiten.

Daher habe ich mir einen ASUS BT500 BLE Stick gekauft und in den Fujitsu Q920 eingesteck auf dem HA läuft. Ich habe sogar vorgestern extra - Hinweis hier im Forum - ein USB 2.0 Kabel an den USB 3-Port gesteckt. Der Stick wird auch in HA erkannt, doch er tracked nix.

In der configuration.yaml steht:

# Bluetooth
device_tracker:
  - platform: bluetooth_tracker

#needhelp :-)

Axel

Moin!

Ich habe vor der gleichen Herausforderung gestanden da es in HA per GUI keine Personengruppe gibt wie ich sie von HomeKit in Kombination mit Homebridge gewohnt bin. Bei mir hat es so funktioniert dass ich erstmal die HA App auf dem Android Smartphone meiner Frau und meinem iPhone installiert habe und dann ganz wichtig die Ortungsdienste und den Zugriff darauf durch HA aktiviert habe. Damit funktioniert dann unabhängig vom WLAN bei mir die Standorterkennung für meine Frau und mich absolut zuverlässig über das Mobilfunknetz und mittels einer Automation die die Anzahl von Personen in der Home Zone abfragt werden dann Dinge wie Licht aus und Tür abschliessen realisiert...

Gruß!

Michael

@mikedelta Hallo Michael,

ich habe auch die Standortfreigabe aktiviert, das scheint es nicht zu bringen.

Da weder LAN, App noch Bluetooth als Tracker ordentlich funktioniert, vielleicht ein allgmeines Problem (was ich erzeugt habe)?!

@hanfaenger Was mir noch einfällt… hast Du den Personen in Deinem Haus auch die Smartphones zugewiesen die getrackt werden sollen? Das wäre die einzig mögliche Fehlerquelle die mir noch einfallen würde! Mit entsprechender Zuweisung kann man dann in der Übersicht & Karte sehr genau sehen wo sich die betreffende Person befindet!

@mikedelta danke, ich glaube, dass war schon ein guter Hinweis, denn ich hatte zwar ein device verknüpft, aber das “App”-Device war/ist ein anderes, daher habe ich diese jetzt verknüpft und schaue mal.

Eigentlich will ich aber Bluetooth, dass geht irgendwie nicht: Warum?

@hanfaenger Mir wäre nicht bekannt dass sich Geräte per Bluetooth tracken lassen - für eine saubere Anwesenheits-/Abwesenheitserkennung wirst Du schon die Standortdienste oder WLAN nutzen müssen denke ich aber da ich Bluetooth in meinem Setup nicht nutze da schon nach wenigen Metern teils die Verbindung wegbricht kann ich da auch nichts zu schreiben…

Hallo Axel, hallo Michael,

ich experimentiere seit gestern mit diesen BLE-Chips. Habe noch Probleme im Wohnmobil, das die Online bleiben. Aber wenn sie an sind funktionieren die gut. Anleitung auf Englisch hier: https://youtu.be/G6IEc2XYzbc

@hannes Mahlzeit! Danke für den Tipp, den Channel habe ich schon abonniert da ich die Tutorials von KPeyanski sehr gut finde - allerdings habe ich zwei linke Hände und würde bei den dargestellten Arbeiten vermutlich unser Haus in Brand stecken… für eine echte raumbasierte Anwesenheitserkennung hoffe ich dass der Sensor von Aqara irgendwann dieses Jahr offiziell hier erhältlich ist…

Hallo Michael,

nicht, wenn Du wie ich die teile bei Amazon besorgst. Da muss man nur die Kabel abisolieren und mit einem abgeschnittenen USB-Stecker verbinden. Ich mach das in meinem Fall mit Wago-Klemmen.

Gruß Hannes

Hallo Hannes,
spannende Sensoren. Der Preis bei Aliexpress ist gut (3 €), bei Amazon (20€) eher nicht so :wink:

Ich wollte aber erstmal Bluetooth.

Übrigens: Bei mir super unzuverlässig. Ich bin wieder seit Stunden abwesend, obwohl ich den ganzen Tag zu Hause war … irgendwann habe ich dann - oder vielleicht mein digitaler Zwilling - das Haus verlassen :crazy_face:

Edit by HarryP: Beiträge zusammengeführt. Bitte Nachträge über bearbeiten einfügen. Danke

1 „Gefällt mir“

Für die reine Anzeige ob man da ist oder nicht ist es ok. Aber sachen da rüber an und ausschalten ist eine Katastrophe. Ich hab das auch damals in fhem so gehabt mit bluetooth Dongle usw. Weil es über handy nicht sauber funktionierte. Selbst mit dongle hab ich ein paar mal in dunklen gesessen. Wlan ist nicht besser brauch zu lang bis er es erkennt. Standort erkennung reagiert mir zu früh bin noch garnicht inner wohnung und das licht geht schon an. Ich für mein teil mach aktuell eine ansage an Google nest hub und dann passt das. Das funktioniert zuverlässig und ohne Probleme.

Ich nutze die Fritz!Box integration, das device tracking ist aber eigentlich ziemlich zuverlässig. In der Konfiguration kann man sekundengenau einstellen, ab wann sie Fritzbox das Gerät als an/abwesend betrachten soll. Wenn es um eine Welcome-automation geht, wenn man das Haus betritt, dann würde ich da einfach einen Türkontakt empfehlen. Kein Geräteabhängiges Tracking wird wirklich einwandfrei funktionieren. Wenn man z.B. Bluetooth trackt und das vergessen hat, am Handy wieder ein zu schalten, klappt das ja auch nicht.

1 „Gefällt mir“

Ich hatte ein ähnliches Problem, konnte es aber auf ein paar Minuten immer wieder eingrenzen, nachdem ich mir dann immer eine Notiz aufs Handy habe schicken lassen, wenn jemand “weg gegangen” ist. Meist war das in der Nacht (auch mehrfach), wenn alle geschlafen haben.

Das hat mich in menem Fall dazu gebracht in den Logs im HA zu sehen (durch die Benachrichtigungen konnte ich den Zeitraum sehr gut eingrenzen), dass sich unsere iPhones immer mal wieder (meistens tatsächlich nachts) für 1-2 Minuten abgemeldet haben.

Ich habe (noch) nicht rausgefunden woran das liegt, konnte aber ein ungewolltes “alle sind weg” triggern verhindern indem ich in Node-RED nach z.B. 2 Minuten überprüft habe, ob immer noch alle weg sind und erst dann die Automatisierung fortgesetzt wird. und ob das Licht nun die 2 Minuten früher oder später ausgeht wenn keiner mehr zu Hause ist, spielt für mich keine Rolle.
Für das “nach Hause kommen” funktioniert das noch nicht so “elegant”. Da muss ich noch ein wenig tüfteln, aber da wird man vermutlich um einen zuverlässigen Sensor, wie ein Kontaktsendsor, nicht herumkommen, denke ich.

Es gibt auch eine Funktion in der Fritz-Tools Integration, die für mich auch funktioieren müsste, aber in Node-RED bin ich flexiebler und konte die Zeiträume besser eingrenzen.

Aktuell habe ich eine kleine Verzögerung in den Frotz-Tools und den rest machen die Automatisierungen.

Hier nochmal eine andere Idee:

Die Geschichte über die Fritzbox war mir grade bei der Abwesenheitserkennung viel zu träge (teilweise dauert es bis zu 5 Minuten, bis das System erkennt, dass das entsprechende Handy nicht mehr im Wlan hängt).

Meine Lösung hierfür:

Über Nodered werden kurz nach dem Öffnen der Wohnungstür alle Handys angepingt. Ist das Gerät erreichbar wird der Wert des Handys auf zuhause gesetzt, ansonsten auf abwesend.
Das ist für mich die bisher am zuverlässigsten funktionierende Lösung.

Benötigt wird:

  • Nodered Adon
  • ping node
  • feste IP Adresse für die Handys/Smartwatches etc.
  • Helper in Homeassistant

Das schöne hierbei ist, dass man genau konfigurieren kann, wann geprüft werden soll, ob ein Gerät anwesend ist.

3 „Gefällt mir“

Idee nicht schlecht aber wenn du die wohnung verlässt ist ja noch wlan reichweite noch da. Da musste ja eine verzögerung einbauen bis du aus den Wlan reichweite raus bist sonst würde das ja nicht gehen. Der tür Kontakt weiß ja nicht ob du kommst oder gehst.

1 „Gefällt mir“

Richtig, ich habe bei mir das Glück von recht dicken Wänden (wahrscheinlich auch mit Stahlbeton) und die Handys sind über 5Ghz angebunden, sprich die Wlan Verbindung ist in der Regel schon nach der ersten Treppe futsch.

Meine Anforderung war: Ich möchte, dass die Wohnung möglichst schnell nach dem Verlassen aller Bewohner in den Abwesenheitsmodus geht und bei Ankunft automatisch wieder in den Anwesenheitsmodus wechselt.

Daher prüft die Wohnung direkt nach Auslösen des Türkontaktes, ob jemand aktuell anwesend ist, wenn nein werden die “Willkommens” Skripte aktiviert. (Ebenfalls wird geprüft ob die Alarmanalage scharf geschaltet ist)
Nach 2 Minuten werden die Geräte angepingt und bei Abwesenheit der die Wohnung in den Abwesenheitsmodus versetzt.
2 Minuten ist für mich genau der Zeitraum, in dem ich noch in aller Ruhe die Schuhe vor der Tür anziehen und gemütlich die Treppe runter laufen kann.

Sprich: Tür auf → ist aktuell jemand anwesend? → warte 2 min → Ping

Ich hab auch grad meine Lieferung mit den Radarsensoren bekommen. Ich werde diese aber auf ESP32 packen und das Ganze dann per Esphome in HA integrieren.

Das mit dem Bluetooth Tracking funktioniert bei uns zu Haus nicht, da meine Mitbewohnerinnen ihre Handys und Smartwatches immer irgendwo rumliegen lassen.

Diese neuen Sensoren sollten viel zuverlässiger Raumbelegungen anzeigen können. Ich hab da einige Ideen, wenn das gut funktioniert…

1 „Gefällt mir“

Vielen Dank für eure Beispiele.
Ich weiß gar nicht, ob ich (derzeit) Automationen von der Anwesenheit abhängig machen will, Beleuchtung etc definitiv nicht, weil ich keinen erkennbaren Unterschied haben möchte, ob jemand zu Hause ist oder nicht (–> Einbruchschutz).
Ich habe herausgefunden, warum der Status aus der App nicht funktioniert hat: Die Rechte der App waren nicht richtig, der Sensor (unter Standortsensoren) “Hintergrund Standort” musste aktiviert werden, jetzt funktioniert das ganz gut, wobei in meinem Fall funktioniert nur “zu Hause” und “unbekannt”, weil HA aus dem Internet nicht erreichbar ist … außer mit Wireguard, was aber nur ich nutze, dann funktionieren auch andere Standorte, wie “Arbeit” o.Ä.

D. h. hu hast er st WLAn, wenn du die Tür aufmachst? Weil bei mir würde er immer ein Mobilgerät finden, wenn jemand die Haustüre aufmacht, da das WLAN durchaus nicht an an der geschlossenen Haustür halt macht.
Ich bin auch noch auf der Suche nach der “perfekten” Einstellung.
Aktuell experimentiere ich mit Node-Red und triggere die Abfrage über eine Change State node(Heisst die genau so? Hab leider grad keien Zugriff von extern bzw. die Node-Red Darstellung auf meinem iPhone funktioniert problematisch bis gar nicht) ob jemand geht oder kommt bzw. wie lange derjeneige weg bzw. da ist.
Danach wird geprüft, ob bzw. wie lange die zweite Person (-Personen-Haushalt) da bzw. weg ist mit einer current state node.
Entsprechend der Ergebnisse können dann mit einer switch-node weitere ationen ausgeführt werden.
Funktioniert bisher recht zuverlässig. Nur die Zeiten kann man evtl. noch optimieren.

Hallo jgatringer,

inzwischen laufen beide LD2410 Sensoren einwandfrei. Im Büro ist der eine direkt am Raspi mit HA und schaltet über eine Automation die Hue Play hinter dem Bildschirm an. Das funktioniert sehr gut und reagiert in meinem Fall mit wenigen Sekunden Verzögerung und ist per Automation so eingestellt, das es nur nach Sonnenuntergang und vor Sonnenaufgang angeht.

Im Smarten Wohnmobil muss ich noch eine passende Automation erstellen.

Gruß Hannes

1 „Gefällt mir“